Vielfalt eines Kontinents

02.05.2018 - 14:50 | a3redaktion

Die Lateinamerikatage der Werkstatt Solidarische Welt beginnen am 4. Mai.

Der Monarchfalter legt alljährlich auf der Wanderung zwischen Mexiko und den USA tausende Kilometer zurück – unbeeindruckt von Grenzen und Mauern. Der »Mariposa Migrante« ist deshalb in diesem Jahr Titelmotiv der Lateinamerikatage, die am 4. Mai starten. Die Werkstatt Solidarische Welt und ihre Kooperationspartner haben eine Reihe mit vielfältigen Perspektiven auf den Kontinent zusammengestellt. Dabei geht es nicht nur um Migration. Auch die traditionelle Fischerei in Brasilien, Frauen und ihre Rolle im Kaffeeanbau, Landbesetzung in Chile oder der umstrittene Rohstoff Palmöl sind Themen.

Den Auftakt der Reihe macht die »Fiesta Solidaridad« im Kulturcafé Neruda: Der Abend beginnt um 19 Uhr mit einer Solidaritätsaktion für die ermordete brasilianische Politikerin und Menschenrechts-Aktivistin Marielle Franco (4. Mai, ab 19 Uhr).

Das Schwerpunktthema Flucht und Migration greift die Reihe gleich doppelt auf: Gaba Reyes aus Honduras, Aktivistin für die Rechte von Lesben, Schwulen, Bi und Trans orientierten Menschen (LGBT) spricht an der Uni Augsburg über ihre Erfahrungen und über die Umstände, die sie zur Flucht zwangen. (9. Mai, 19 Uhr). Highlight ist die Eröffnung der Amnesty-Ausstellung »Wo sind sie? Kein Mensch verschwindet spurlos«, die das gewaltsame Verschwindenlassen von Menschen in Mexiko thematisiert. Zur Vernissage am 13. Mai spricht Wolfgang Grenz von Amnesty International. Musikalisch wird der Abend von »Brazilian Affair gestaltet. Die Ausstellung ist bis zum 20. Juni im Annahof zu sehen.

Der Weltladen zeigt Bilder des Regisseurs und Fotografen Daniel Jäckel: Während eines Aufenthalts im Nordosten Brasiliens hat er tiefe Einblicke in das Leben der Fischer gewonnen, die noch immer täglich mit kleinen Flößen dem Meer ihren Lebensunterhalt abgewinnen. »Children of Iemanjá« ist der Titel der Ausstellung, die am 5. Mai mit einer Vernissage eröffnet wird. Einen etwas anderen Zugang zu Lateinamerika bietet der Kochkurs, der am 7. Mai geplant ist. Gesellig, informativ und lecker laden Lucila Barbosa und Marlice da Silva Boese zum gemeinsamen Kochen und Plaudern.

Der Kaffee steht dann am Internationalen Weltladentag am 12. Mai im Zentrum: Gerade Frauen spielen weltweit eine große Rolle beim Anbau und bei der Weiterverarbeitung des leckeren Wachmachers. Die beiden Brasilianerinnen Josiane Cotrim Macieria und Julenia Lopes stellen die »Mulheres do Café« im Weltladen Augsburg vor und informieren über das junge Netzwerk.

Weitere Themen sind Landbesetzung und selbstbestimmtes Wohnen in Chile (14. Mai, 19:30 Uhr, Weltladen) oder der umstrittene Rohstoff Palmöl (15. Mai, 19:30 Uhr, Bürgertreff Hochzoll). Weiter ergänzen zwei aktuelle Filme das Programm. Das Kino Liliom zeigt im Rahmen der Reihe »Señora Teresas Aufbruch in ein neues Leben« (7. und 15. Mai, jeweils 19 Uhr) sowie »Letzte Tage in Havanna« (8. und 14. Mai, jeweils 19 Uhr).

Das ausführliche Programm finden Sie online unter:
www.werkstatt-solidarische-welt.de

Weitere Nachrichten

21.08.2018 - 08:54 | a3redaktion

Gäste aus China und England sowie Augsburg und Schottland kommen am Freitag, 24. August, im Jugendzentrum villa zusammen.

21.08.2018 - 08:36 | a3redaktion

Am Donnerstag, 23. August, findet die Psychfest-Sommerausgabe statt.

20.08.2018 - 12:30 | a3redaktion

Diplom-Flötistin Tanja Grossmann gibt Unterricht für Querflöte in Friedberg und Augsburg.

16.08.2018 - 13:22 | a3redaktion

Kandidat*innen-Check zur bayerischen Landtagswahl 2018: Sieben Video-Interviews zur Kulturpolitik sind online.

16.08.2018 - 10:19 | a3redaktion

Der Brechtkreis lädt gemeinsam mit dem Brechtfestival und mit Unterstützung durch den Bildungsreferenten der Stadt Augsburg, Hermann Köhler, zu einem Wettbewerb für Schüler*innen ab Klasse 5 ein.

15.08.2018 - 08:11 | a3redaktion

Das Schaezlerpalais zeigt noch bis zum 23. September Druckgrafiken von Hendrick Goltzius.

14.08.2018 - 08:50 | a3redaktion

Am Freitag, 17. August, ist Mimi Love (Katerblau Berlin, Bar25, Bachstelzen) im City Club zu Gast.

12.08.2018 - 08:10 | a3redaktion

Die Galerie Noah zeigt bis zum 9. September Malerei aus drei Jahrzehnten von A. R. Penck.

11.08.2018 - 08:19 | Martin Schmidt

Die Post-Hardcore-Ikone Nathan Gray, Sänger und Gründungsmitglied von Boysetsfire, ist mit einem stimmungsvollen Akustik-Gig am Freitag, 17. August, im Parktheater im Kurhaus zu Gast.

08.08.2018 - 08:46 | a3redaktion

Elektronische Duschmusik 10th Jubilee: Zum 10. Mal steigt im City Club der Dusche-Labelabend. Termin: Samstag, 11. August, ab 23 Uhr.