Viermal Bier und Buch

27.06.2019 - 10:12 | a3redaktion

Vormerken: Die Buchhandlung am Obstmarkt lädt vom 4. bis 25. August zu ihrem Kultformat »Literatur im Biergarten«.

Vom »Rückwärtswalzer« über Grammophonmusik bei Thomas Mann und Hermann Hesse bis hin zu einer Geschichte des Universums in 100 Sternen reicht die Bandbreite der diesjährigen Veranstaltungsreihe »Literatur im Biergarten« im Drei Königinnen.

Im Fiat nach Montenegro
Den Auftakt macht am 4. August die »Königin des literarischen Familienepos« Vea Kaiser mit ihrem neuen Roman: »Rückwärtswalzer« erzählt charmant und mit Verve von einem irrwitzigen Roadtrip. Drei Tanten und ein erfolgloser Jungschauüspieler bringen den verstorbenen Onkel in einem Fiat Panda von Wien nach Montenegro. René Haderer und Tom Jahn sorgen für die passende Musik im Biergarten, sowohl wiener- als auch montenegrinisch.

Ois was recht ist!
Einen unterhaltsamen Streifzug durch 15 Jahrhunderte bayerische Rechtsgeschichte von und mit Gerald Huber (Texte) und Maria Reiter (Akkordeon) gibt es am 11. August zu hören. Was Grenzen mit Frieden zu tun haben, warum der Richter immer richtig richtet und »Spießbürger« eine Ehrenbezeichnung ist – über all das und noch viel mehr informiert Gerald Huber, kongenial über- und untermalt von Maria Reiter.

Klingender Zauberberg, tanzender Steppenwolf
Thomas Mann blieb dem Grammophon persönlich und literarisch ein Leben lang treu; noch im »Doktor Faustus« (1947) wird für den Komponisten Adrian Leverkühn eine Opernarie aufgelegt. Ganz anders Hermann Hesses »Steppenwolf« (1927): Harry Haller lernt erst widerstrebend durch Hermine das Foxtrott-Tanzen zu einer Grammophonmusik, die ihm »oft wahrhaft teuflisch anmutet«. Beim Abend von und mit Dr. Dirk Heißerer am 18. August gibt es einige dieser Stücke genau so zu hören, wie Mann und Hesse sie seinerzeit gehört haben.

Dunkelwolken, rote Zwerge, schwarze Löcher
Die Sterne nehmen uns mit auf die Suche nach außerirdischem Leben, sie erklären uns, wie schwarze Löcher funktionieren und warum die Dinosaurier ausgestorben sind. Florian Freistetter (Foto: Franzi Schädel) erzählt am 25. August die Geschichte des Universums anhand von 100 Sternen – und erschließt in 100 kurzweiligen Kapiteln nichts weniger als die Vergangenheit und die Zukunft des Kosmos. Musikalisch begleitet wird er von Ruth Maria Rossel am Cello mit Looping.

Beginn der Veranstaltungen ist um 19 Uhr, Einlass um 17 Uhr. Kartenvorverkauf bei der Buchhandlung am Obstmarkt.
www.buchhandlung-am-obstmarkt.de

Themen:

Weitere Nachrichten

17.02.2020 - 12:45 | a3redaktion

»Und jetzt: die Welt!« – das Stück von Brechtpreisträgerin Sibylle Berg mit neuen Terminen in der Soho Stage

16.02.2020 - 07:11 | a3redaktion

Auch im kommenden Sinfoniekonzert des Staatstheaters Augsburg wird ein gegenwärtiger Spitzenmusiker der Stadt zu Gehör gebracht: der erst vierzehnjährige, vielfach preisgekrönte Geiger Haymon Haffner.

16.02.2020 - 07:02 | a3redaktion

Vom 18. bis 21. Februar kann jeweils um 19 Uhr unter dem Sternenhimmel des S-Planetariums einer Hörspielinszenierung von Heiner Müller gelauscht werden.

15.02.2020 - 12:54 | a3redaktion

Die Brechtbühne im Gaswerk verwandelt sich am 16. Februar im Rahmen des Brechtfestivals zum Schauplatz des Austauschs von Ost und West.

Beethoven
15.02.2020 - 07:08 | a3redaktion

Die Klavierklassen des LMZ haben sich wahrlich Großes vorgenommen: Anlässlich des Beethovenjubiläums werden alle 32 Klaviersonaten an sieben Abenden von ehemaligen und derzeitigen Studierenden zur Aufführung kommen.

13.02.2020 - 19:53 | a3redaktion

Die Lange Brechtnacht am 15. Februar verfolgt einmal mehr Impulse der zeitgenössischen Popkultur im Umgang mit der Widersprüchlichkeit der heutigen Welt.

13.02.2020 - 19:37 | a3redaktion

»Brecht für alle und mit allen«: Das Brechtfestival 2020 startet am 14. Februar im martini-Park gleich mit einem geballten Höhepunkt.

12.02.2020 - 14:30 | a3redaktion

Eine anarchistische Theatershow mit Heinz Schulan unter der Regie von Arno Löb feiert am 13. Februar ihre Uraufführung in der Projektschmiede in Lechhausen.

12.02.2020 - 14:27 | a3redaktion

Der Runde Tisch der Religionen traf sich zur ersten Sitzung im neuen Jahr – zum ersten Mal unter der Leitung der neuen Sprecher.

12.02.2020 - 08:00 | Martin Schmidt

Musikjournalist Werner G. Lengenfelder wird 60 und feiert mit einem Buch voller Erinnerungen und Einblicke. Lesungen in Gersthofen, Friedberg, Donauwörth und Stadtbergen.