Club & Livemusik
Jazz

Wald(en)weihnacht

a3kultur-Redaktion

Schrilles JazzBalkanCalipso-Hallelujah: die Moving Krippenspielers machen einen Tag vor dem zweiten Advent die Stimmung klar für Weihnachtsbaum. Am Samstag, 9. Dezember sind sie zu Gast in der Walden Kulturwirtschaft.

Samstag, 9. Dezember – das ist in Nordendorf-Blankenburg der Stichtag für ein schrilles Jazz-Hallelujah: die Moving Krippenspielers machen einen Tag vor dem zweiten Advent die Stimmung klar für den Weihnachtsbaum. Die Gruppe ist eine Art Kreuzung aus Christbaum- und Discokugel, fleischgewordene Lamettamenschen, mit Jazzflocken beschneit. Fünf herausragende Musiker*innen interpretieren Weihnachtslieder – dabei trifft Volksgut auf Jazz und Balkan, Calipso auf Funk und Punk und Klassik sowie Reggae tauf Disco-Beat und Dreigesang. Comedy mit im Gepäck. Das zeitlos-neuartige Krippenspiel ist an besagtem Samstag, 9. Dezember, zu Gast in der Walden Kulturwirtschaft. Um 20 Uhr erschaffen die Movin Krippenspielers dort, beflügelt von Schalk und meisterhaftem Handwerk, eine neue Version der altbekannten Weihnachtsgeschichte, die viel Platz für Kreativität und Interaktion auf der Bühne lässt. Rund dreißig Instrumente, Weihnachtslieder, Kostüme, Gesang und ein paar Volkstänze – Weihnachten ist save. 


www.waldenkulturwirtschaft.de

Das könnte Sie auch interessieren

Martin Schmidt
Club & Livemusik, Politik & Gesellschaft

Der Parolen-auf-den-Punk(t)-Bringer

Allroundgenie, Spinner, Linkspop-Gott mit furioser Superpower: Knarf Rellöm ist mit seinem Arkestra am Donnerstag, 29. Februar in der Walden Kulturwirtschaft zu Gast.

Martin Schmidt
Club & Livemusik, Politik & Gesellschaft

Curators & Bookers: Girisha Fernando

Am Anfang war die eigene Musik, dann Booking für Augsburger Clubs – heute ist Girisha Fernando Musikkurator, Künstlerischer Leiter und Spiritus Rector zahlreicher Formate, die in Augsburg und bundesweit von sich Reden machten.

a3kultur
Club & Livemusik, Festival

Der Auftritt deines Lebens

Der Bezirk Schwaben bringt junge Talente auf die Festivalbühne.