Was ist real?

18.12.2020 - 06:12 | Patrick Bellgardt

Lesen Sie (diese) Bücher! a3kultur-Tipp #6 – »Tales from the Loop« von Simon Stålenhag

Einige Bücher schaffen es, langfristig im Gedächtnis zu bleiben. So geschehen bei diesen älteren und neueren Werken, die das a3kultur-Team 2020 auf dem Nachttisch liegen hatte ... 

Tief unter der Erde der Mälarinseln befindet sich ein gigantisches Tunnelsystem – der Loop. Die schwedische Regierung betreibt hier ein Forschungslabor für Experimentalphysik. Riesige Kühltürme, intelligente Roboter, unvorstellbare Maschinen und Gerätschaften beweisen die Existenz des Loops an der Oberfläche. Im Schatten dieses erstaunlichen Hightechs leben die Inselbewohner und deren Kinder.

Der schwedische Digital Art-Künstler Simon Stålenhag entführt uns in die fiktive Vergangenheit einer fantastischen, neo-futuristischen Welt – verpackt in Text und Bild, erzählt in Form von Kindheitserinnerungen. Zu Beginn durchaus irritierend, entfalten die episodenhaften Kurzgeschichten im Zusammenspiel mit Stålenhags faszinierenden Illustrationen eine immense Sogwirkung. Was in diesem Paralleluniversum ist real? Nicht jedes Detail wird aufgeklärt, nicht alles zu Ende erzählt, der Loop und seine Bewohner bleiben geheimnisvoll und rätselhaft. Mit »Things from the Flood« (März 2021) steht bereits eine Fortsetzung in den Startlöchern. Auch für Freunde von Concept Art à la Ralph McQuarrie (Star Wars)  oder Syd Mead (Blade Runner).

128 Seiten, S. Fischer, www.tor-online.de/tales-from-the-loop-simon-staalenhag/


Themen:

Weitere Nachrichten

15.04.2021 - 14:46 | a3redaktion

Das Junge Theater Augsburg startet sein neues Bürgerbühnenprojekt »Unter einem Dach« zum Thema Wohnen.

15.04.2021 - 13:05 | a3redaktion

Die Stadt Gersthofen und das Augsburger Liliom Kino planen ein Freiluftevent hinter der Strasser-Villa. Verfolgt wird dabei das Konzept »Silent Open Air«.

15.04.2021 - 12:43 | a3redaktion

Das Kulturprogramm zum Augsburger Hohen Friedensfest »Frieden.Stadt.Fest.21« steht vom 22. Juli bis 8. August unter dem Motto: #Für_Sorge

14.04.2021 - 10:22 | a3redaktion

Bei einer Online-Veranstaltung am Montag, 3. Mai, wird über die zukünftige Zusammensetzung des Kulturbeirats der Stadt Augsburg beraten. Alle kulturinteressierten Bürgerinnen und Bürger können daran teilnehmen. Gewählt wird anschließend per Brief.

14.04.2021 - 09:32 | a3redaktion

Im Begleitprogramm zur Ausstellung »Schalom Sisters*!« des Jüdischen Museums Augsburg Schwaben ist am Donnerstag, 15. April, die feministische Autorin und Aktivistin Debora Antmann in einem Zoom-Gespräch zu Gast.

13.04.2021 - 10:19 | a3redaktion

Selbsttests für Bayerns Schüler*innen: Dr. Kasperl von der Augsburger Puppenkiste zeigt Erwin, dem Erdmännchen, worauf es bei der Durchführung ankommt.

12.04.2021 - 10:36 | a3redaktion

Die Büchergilde Gutenberg ist am Samstag, 17. April, 19:30 Uhr, in der Literatur-Lounge des Hotels Maximilian’s zu Gast.

12.04.2021 - 09:51 | a3redaktion

Mit dem Live-Streaming regionaler Acts erweitert die Kresslesmühle ab Freitag, 16. April, ihr Online-Kulturangebot. Den Auftakt machen Adrian Winkler & Band. Im Rahmen der »Mühle Home Edition 2.0« siedelt das Kulturhaus ein neues hybrides Format an.

09.04.2021 - 12:15 | a3redaktion

Das kostenlose Download-Album »Siteworks« dokumentiert die Klanginstallationen, die der Augsburger Künstler Gerald Fiebig zwischen 2009 und 2018 als Soloarbeiten realisiert hat.

09.04.2021 - 11:32 | a3redaktion

Mit »Chicago« in den Sommer: Für seine Open-Air-Bühnen beginnt das Staatstheater Augsburg am Montag, 12. April, mit dem Vorverkauf.