Weltpremiere in Augsburg

10.01.2020 - 12:42 | a3redaktion

»Die letzten Zeitzeugen« von Michael Kalb und Timian Hopf wird am 19. Januar um 11 Uhr im Mephisto Kino erstmals gezeigt. Der Film geht der Frage nach, warum das »Damals« heute aktueller ist denn je.

Die Brüder Günther und Heinz Barisch sind selten einer Meinung. Doch wenn es um ihre Heimat geht, leuchten ihre Augen gleichermaßen. Ihre Heimat, das ist das kleine Städtchen Zülz, das heute Biała heißt und seit Ende des Zweiten Weltkriegs zu Polen gehört. Für die Brüder ist es der beschauliche oberschlesische Ort geblieben, auch wenn sie ihn vor knapp 75 Jahren verlassen mussten. In ihrem 85-minütigen Dokumentarfilm »Die letzten Zeitzeugen« begleiten die beiden Augsburger Filmemacher Michael Kalb und Timian Hopf die Senioren auf eine Reise in die Vergangenheit und besuchen die Orte ihrer Kindheit. Neben den Brüdern interviewte Kalb 35 weitere Zeitzeugen wie Gerlinde Zerle und Barbara Wolf (Foto). Sie alle berichten von der Zeit zwischen 1920 und 1950.

Der Volkskundler Christoph Lang hat das Projekt wissenschaftlich begleitet. Er ist Leiter des Stadtarchivs und Stadtmuseums Aichach und setzt sich auch als Vorstand des Heimatvereins Reischenau intensiv mit lokalgeschichtlichen Entwicklungen auseinander. »Wenn man nachfolgenden Generation etwas vom Leben ihrer Urgroßeltern vermitteln will, sind Zeitzeugen-Gespräche ein geeigneter Weg.«

Zur Weltpremiere des Films sind die Macher anwesend. Weitere Infos unter: www.lechflimmern.de

Themen:

Weitere Nachrichten

27.01.2020 - 17:08 | a3redaktion

Die Rapperin FIVA spielt am Samstag, 1. Februar (19:30 Uhr), live in der Kantine. Support: Umme Block.

27.01.2020 - 17:04 | a3redaktion

Der Verein zur Förderung der Hochschule Augsburg e.V. hat einen neuen Vorstand gewählt.

27.01.2020 - 09:44 | Martin Schmidt

Gleich mit Februarbeginn steigt wieder – zum fünften Mal – das Festival für Improvisierte Musik Augsburg (FfIMA). Kunstort ist heuer die Kresslesmühle – am Samstag, 1. Februar, öffnet sich hier ein illustrer, weiter Fächer experimenteller, klanglicher Impro-Bewegungen.

26.01.2020 - 07:43 | a3redaktion

Buchtipp: »Komm und setz dich, lieber Gast. Am Tisch mit Bertolt Brecht und Helene Weigel«

26.01.2020 - 07:38 | a3redaktion

Das Auktionshaus Rehm versteigert den Nachlass des Münchner Kunsthändlers Forchhammer.

24.01.2020 - 17:49 | a3redaktion

Wer sich am 26. Januar in den Kleinen Goldenen Saal begibt, um mit der bayerischen kammerphilharmonie den Geburtstag von Wolfgang Amadé Mozart zu feiern, dem wird ein weiteres »Wunderkind« präsentiert: Felix Mendelssohn Bartholdy.

24.01.2020 - 07:53 | a3redaktion

Bei »Sounding Vanitas« spielen am Samstag, 25. Januar, Joseph Warner, Sebastian Giussani, Iris Lichtinger, Wolfram Oettl, Sophia Rieth, Jacopo Sabina und Marlis Neumann.

24.01.2020 - 07:30 | Martin Schmidt

Der Berner Matthias Gunsch spielt mit seiner Band nówfrago am Samstag, 25. Januar, im Grandhotel.

23.01.2020 - 08:32 | a3redaktion

H, das neue Projekt der Mitglieder von Rhytm Police, Das Hobos und Le Roy, legte im Herbst sein Debütalbum vor. Am 23. Januar um 21 Uhr präsentiert das Trio seinen Sound im Grandhotel Cosmopolis.

20.01.2020 - 10:23 | a3redaktion

Gemeinsam mit Root Leeb präsentiert Rafik Schami am 22. Januar um 19:30 Uhr den Band »Auf die Freundschaft« in der Stadtbücherei Augsburg.