Wenders trifft Franziskus

18.06.2018 - 09:28 | a3redaktion

Wim Wenders besuchte das Augsburger Thalia-Kino, um seinen neuen Film »Papst Franziskus – Ein Mann seines Wortes« zu präsentieren.

Ein Dokumentarfilm über den Mann, der als Kardinal von Buenos Aires zum Nachfolger von Papst Benedikt XVI. aus Bayern gewählt wurde. Wim Wenders, der sich nicht mehr zur Kirche gehörig fühlt, bekam überraschender Weise einen Brief aus dem Vatikan, um diesen Film zu drehen, stellte sich vors Augsburger Publikum und erzählte von seinen Begegnungen mit dem Papst aus Argentinien. »Ich sagte ihm, wenn er in meine Kamera spricht, dann spricht er zur ganzen Welt.«

Regisseur Wenders, bekannt durch Filme wie »Paris, Texas«, »Der Himmel über Berlin« und  »Buena Vista Social Club«, der auch schon Dokumentarfilme über den brasilianischen Fotografen Sebastião Salgado und die Tänzerin »Pina Bausch« drehte, stellte 55 Fragen an Franziskus. »Ich konnte mit Franziskus über alles reden, auch das Thema Missbrauch in der Kirche, was ihn aber sehr aufgewühlt hat«, erinnerte sich Wenders.  »Ich habe den Eindruck, dass er mich mit seinen Worten auch gepackt, denn er kann und will ja alle packen mit seiner Begeisterung für eine bessere Welt, die wir alle lieben sollen.« Aber am wichtigsten war es dem Regisseur, dass »er nicht einen Film über diesen Papst machen wollte, sondern mit ihm.«

Franz Fischer, Chef des Kinodreiecks, freute sich besonders über den Besuch des berühmten Regisseurs, »der bisher noch nie in Augsburg war.«  Der Papst weist in dem Film oft auf das Elend in dieser Welt hin, die er wachrütteln will, aber zum Schluss vergisst er nicht den Humor: »Herr, schenke mir eine gute Verdauung und dass ich was zum Verdauen habe.«

Foto: Wim Wenders (links) mit Franz Fischer

Foto/Text: Lina Mann

Weitere Nachrichten

19.02.2019 - 08:44 | a3redaktion

Am Freitag, den 22. Februar, findet im Mohrenkönig der vorläufig letzte Friday Jazz Jam statt.

18.02.2019 - 09:20 | Martin Schmidt

Im Rahmen des Lyriktages »Von diesen Städten wird bleiben: der durch sie hindurchging, der Wind!« tragen am Samstag, 23. Februar, in der Neuen Stadtbücherei sechs Lyrikerinnen und Lyriker ihre Werke vor.

18.02.2019 - 08:29 | a3redaktion

Gitarrist und Songwriter Julo (Gründer und Frontmann von Pinewood Soul und The Elephants Fountain) lädt zur Präsentation seiner Solo-EP »Fountain Year« ein.

17.02.2019 - 08:29 | a3redaktion

Musikkabarettist Josef Brustmann spielt am 21. Februar im Ballonmuseum Gersthofen.

17.02.2019 - 08:29 | a3redaktion

Robert Habeck, Autor und Bundesvorsitzender der Grünen, kommt für zwei Termine nach Augsburg.

15.02.2019 - 13:07 | a3redaktion

Die Augsburger Reihe »erdanziehung« präsentiert am 24. Februar die Live-Foto- und Film-Show »Cornwall: Durch den Süden Englands« von Martin Engelmann im Barbarasaal.

15.02.2019 - 08:14 | Martin Schmidt

YY, die gerade mit Daniel Nentwig von The Whitest Boy Alive ihr neues Album produziert haben, spielen live am Samstag, 16. Februar, im Grandhotel Cosmopolis.

15.02.2019 - 08:05 | a3redaktion

Am 22. Februar, 19:30 Uhr, tritt Christian Springer im Parktheater im Kurhaus Göggingen auf.

14.02.2019 - 12:48 | Martin Schmidt

(K)Lebemänner des Hip-Hop: Kleister spielen am Donnerstag, 14. Februar, im City Club auf.

14.02.2019 - 12:44 | a3redaktion

Ran an die Karten: Die ersten »Tatort Augsburg«-Termine für Folge 5 stehen.