Women’s Voices from America

29.01.2020 - 16:26 | Max Kretschmann

Das zweite Konzert der Reihe »Zukunft(s)musik« des Staatstheaters Augsburg im MAN-Museum widmet sich US-amerikanischen Gegenwartskomponistinnen, die in Europa noch weitgehend unbekannt sind, in Amerika aber schon große Erfolge gefeiert haben.

Unter dem Titel »Zukunft(s)musik II: Marriage of Heaven & Hell: Women’s Voices from America« werden an diesem Abend Stücke experimentierfreudiger Komponistinnen aus den USA von den Augsburger Philharmonikern & Gästen inszeniert, die sich zwischen Jazz, Minimal Music und sphärischen Streicherklängen bewegen.

Aufgeführt wird »October Rose & Tea Leaves« aus »The Violin« von Anna Clyne (* 1980), »Color Through« von Jennifer Higdon, »Silk« von Shelley Washington (* 1991) und »The Marriage of Heaven & Hell« von Eve Beglarian – eine Vertonung von Texten aus William Blake’s gleichnamigen Buch. 

Anna Clyne verbindet in ihren Kompositionen akustische und elektro-akustische Klänge, während Grammy- und Pulitzerpreisträgerin Jennifer Higdon komplex und emotional, erfrischend einfallsreich auch traditionelle Wurzeln offenbart. Shelley Washington zeichnet sich durch eine große stilistische Bandbreite aus, von Rock bis Jazz über amerikanischen Folk. Eve Beglarian ist für große Innovationskraft, Risiko- und Experimentierfreude sowie ihr umfangreiches Œvre bekannt, wofür sie mehrfach ausgezeichnet wurde. 

Termin: Sonntag, 2. Februar, 19 Uhr, im MAN-Museum 

Foto: Eve Beglarian © Lorenzo Ciniglio

www.staatstheater-augsburg.de

Themen:

Weitere Nachrichten

17.02.2020 - 12:45 | a3redaktion

»Und jetzt: die Welt!« – das Stück von Brechtpreisträgerin Sibylle Berg mit neuen Terminen in der Soho Stage

16.02.2020 - 07:11 | a3redaktion

Auch im kommenden Sinfoniekonzert des Staatstheaters Augsburg wird ein gegenwärtiger Spitzenmusiker der Stadt zu Gehör gebracht: der erst vierzehnjährige, vielfach preisgekrönte Geiger Haymon Haffner.

16.02.2020 - 07:02 | a3redaktion

Vom 18. bis 21. Februar kann jeweils um 19 Uhr unter dem Sternenhimmel des S-Planetariums einer Hörspielinszenierung von Heiner Müller gelauscht werden.

15.02.2020 - 12:54 | a3redaktion

Die Brechtbühne im Gaswerk verwandelt sich am 16. Februar im Rahmen des Brechtfestivals zum Schauplatz des Austauschs von Ost und West.

Beethoven
15.02.2020 - 07:08 | a3redaktion

Die Klavierklassen des LMZ haben sich wahrlich Großes vorgenommen: Anlässlich des Beethovenjubiläums werden alle 32 Klaviersonaten an sieben Abenden von ehemaligen und derzeitigen Studierenden zur Aufführung kommen.

13.02.2020 - 19:53 | a3redaktion

Die Lange Brechtnacht am 15. Februar verfolgt einmal mehr Impulse der zeitgenössischen Popkultur im Umgang mit der Widersprüchlichkeit der heutigen Welt.

13.02.2020 - 19:37 | a3redaktion

»Brecht für alle und mit allen«: Das Brechtfestival 2020 startet am 14. Februar im martini-Park gleich mit einem geballten Höhepunkt.

12.02.2020 - 14:30 | a3redaktion

Eine anarchistische Theatershow mit Heinz Schulan unter der Regie von Arno Löb feiert am 13. Februar ihre Uraufführung in der Projektschmiede in Lechhausen.

12.02.2020 - 14:27 | a3redaktion

Der Runde Tisch der Religionen traf sich zur ersten Sitzung im neuen Jahr – zum ersten Mal unter der Leitung der neuen Sprecher.

12.02.2020 - 08:00 | Martin Schmidt

Musikjournalist Werner G. Lengenfelder wird 60 und feiert mit einem Buch voller Erinnerungen und Einblicke. Lesungen in Gersthofen, Friedberg, Donauwörth und Stadtbergen.