Zeichen der Solidarität

22.02.2021 - 12:50 | a3redaktion

Schauspieler*innen des Staatstheaters Augsburg präsentieren am Donnerstag, 25. Februar, 19:30 Uhr, eine Online-Lesung des politisch hoch aktuellen Textes »Insulted. Belarus« auf Zoom.

Das Werk des belarussischen Theater- und Drehbuchautors Andrei Kureichik geht seit Monaten als digitaler Aufschrei um die Welt – bislang aber an Deutschland vorbei. Nach zahlreichen digitalen Lesungen im Ausland feiert die deutsche Fassung von Georg Dox nun ihre Premiere im deutschsprachigen Raum. Die Inszenierung versteht sich als Zeichen der Solidarität mit den Künstler*innen in Belarus, die die dortige Demokratie-Bewegung maßgeblich mittragen. Aus diesem Grund verzichtet das Staatstheater auf Eintritt und bittet stattdessen um Spenden für die unabhängige belarussische Gemeinschaft »Honest people« – honest-people.by/en/. Die Anmeldung für Zuschauer*innen der Zoom-Lesung ist unter www.staatstheater-augsburg.de/insulted_belarus mit wenigen Klicks möglich.

Foto © Daria Buryakina

Weitere Nachrichten

28.02.2021 - 06:58 | a3redaktion

Das Staatstheater Augsburg hat die Theologin Prof. Dr. Elisabeth Naurath (Universität Augsburg) eingeladen, ein »Wort zum Sonntag« zur Ballett-Inszenierung »Winterreise« zu sprechen.

28.02.2021 - 06:03 | a3redaktion

»Kultur im Schaufenster« geht im März in eine neue Runde: Talks, Live-Konzerte, Literatur und Tanz stehen an.

26.02.2021 - 12:38 | a3redaktion

Am Sonntag, 28. Februar, gehen bundesweit um 19 Uhr die Lichter der Kinos an. Auch die Betreiber*innen des Liliom beteiligen sich an der Aktion. Ihre Botschaft: »Kino fehlt«.

26.02.2021 - 11:43 | a3redaktion

Farhad Jooyenda veröffentlicht seinen neuen Song mit einem Video auf YouTube. Im Cast mit dabei: Mitglieder des Orga-Teams der Kültürtage.

25.02.2021 - 11:36 | a3redaktion

Im Rahmen von »Play Me, I’m Yours« werden im September wieder Straßenklaviere die Augsburger Plätze übernehmen. Der Veranstalter Augsburg Marketing sucht ab sofort kreative Köpfe für eine farbenfrohe Gestaltung der Pianos. Bewerbungsschluss ist der 9. April 2021.

24.02.2021 - 14:05 | a3redaktion

Am Mittwoch, 24. Februar, startet das Staatstheater Augsburg in sein nächstes musikalisches Aufnahmeprojekt: vier Videodrehs mit verschiedenen Kammermusikformationen der Augsburger Philharmoniker.

24.02.2021 - 14:00 | a3redaktion

Die Galerie am Berg in Friedberg würdigt Joseph Beuys mit einer Ausstellung in kleinem Rahmen. Ab 1. März werden dort einige seiner Arbeiten präsentiert.

24.02.2021 - 09:44 | a3redaktion

Das Brechtfestival feiert Premiere im Netz: Vom 26. Februar bis 7. März präsentiert das Event unter dem Titel #digitalbrecht einen Genre-Mix aus Performance, Lyrik, Musik, Film, Literatur, Hörspiel und Kino.

22.02.2021 - 13:01 | a3redaktion

Der Weltladen Augsburg und die Fairhandelsberatung bieten ab dem 1. März einen »Grundkurs Fairer Handel« an, der erstmals online stattfindet.

22.02.2021 - 12:35 | Renate Baumiller-Guggenberger

Die am Staatstheater Augsburg engagierte Mezzosopranistin Natalya Boeva präsentiert am Samstag, 27. Februar, 20:30 Uhr, gemeinsam mit der Pianistin Susanne Klovsky ein anspruchsvolles Programm mit Arien und Liedern russischer und deutscher Komponisten.