Auf zum Geigenfest!

09.06.2015 - 08:01 | Sarvara Urunova

Die Ausschreibung für den großen Leopold-Mozart-Violinwettbewerb läuft an.

Zu einem der Highlights des Augsburger Konzertjahrs 2016 wird der 9. Internationale Violinwettbewerb Leopold Mozart, für den der Öffentlichkeit soeben das neue Konzept präsentiert und die Ausschreibung für die Nachwuchstalente eröffnet wurde. Das Geigenfest, das im Dreijahresrhythmus stattfindet, läuft vom 3. bis 14. Mai 2016 und wird vom Leopold-Mozart Kuratorium Augsburg e.V in Kooperation mit der Universität Augsburg veranstaltet.

Für die jungen Musiker, die am Wettbewerb teilnehmen, geht es nicht nur um den mit 10.000 Euro dotierten Mozartpreis, sondern um viel mehr: Der Augsburger Wettbewerb war schon oft ein Sprungbrett für so manche internationale Karriere. Der neue künstlerische Leiter des Festes Professor Petru Munteasnu, der seit 2012 als Dozent am Leopold-Mozart-Zentrum tätig ist, greift im neu gestalteten Konzept Elemente auf, die auch das Erscheinungsbild des Festes plakativ prägen und mit denen der Wettbewerb im internationalen Vergleich eine Vorreiterrolle anstreben will.

Das Publikum kann sich auf spannende Wettbewerbsrunden und erstklassige Konzerte freuen. Die Orchesterkonzerte werden vom Münchner Rundfunkorchester begleitet, unter der Leitung von Dirk Kaftan finden Semifinale und Schlusskonzert statt. Im Jahr 2019, dem übernächsten Veranstaltungsjahr des Wettbewerbs, feiert die deutsche Mozartstadt den 300. Geburtstag von Leopold Mozart. Der bevorstehende Violinwettbewerb im nächsten Jahr bildet mit den neuen Tendenzen eine wunderbare Grundlage für die Vorbereitungen auf diese glanzvolle Feier.

www.leopold-mozart-competition.de

Themen:

Weitere Nachrichten

22.01.2021 - 14:38 | a3redaktion

Vor zwei Jahren wurde die Galerie Lochner in der Konrad-Adenauer-Straße 7, mitten in der Dachauer Altstadt, eröffnet.

22.01.2021 - 10:36 | a3redaktion

Am 23. Januar 2021 ab 19 Uhr streamt das Gärtnerplatztheater in München Paul Abrahams »Viktoria und ihr Husar« in der Inszenierung von Josef E. Köpplinger live auf die Bildschirme.

neue stadtbücherei
21.01.2021 - 15:35 | a3redaktion

Die Stadtbücherei Augsburg darf ihren »Click and Collect«-Service wieder aufnehmen.

21.01.2021 - 15:30 | a3redaktion

Die Kunst- und Kulturvermittlung der Kunstsammlungen und Museen Augsburg bietet im Februar fünf Online-Angebote für Kinder an.

20.01.2021 - 11:17 | a3redaktion

Das Kulturreferat der Stadt Augsburg möchte Kulturschaffenden den Zugang zu Hilfsprogrammen des Freistaats erleichtern. Am Dienstag, 26. Januar, findet hierzu von 17 bis 18 Uhr eine Online-Beratungsstunde statt.

20.01.2021 - 10:55 | Renate Baumiller-Guggenberger

Unter der Leitung von Diana Wöhrl setzen freischaffende Tänzer*innen ein Signal: Die »Choreoloop Residency and Research 2021« findet mit strengen Corona-Auflagen noch bis Anfang Februar in einem Seminarhaus in Regen statt.

18.01.2021 - 15:39 | a3redaktion

Das Jakob-Fugger-Zentrum der Universität Augsburg präsentiert seine Vortragsreihe »Stadtgeschichte(n)« als digitales Format per Zoom-Videokonferenz.

18.01.2021 - 15:34 | a3redaktion

Dirigieren, Body Percussion, Klangexperimente – Schüler*innen und ein*e Musiker*in der Augsburger Philharmoniker begegnen sich in einem neuen Angebot des Staatstheaters Augsburg via Microsoft Teams.

15.01.2021 - 12:32 | a3redaktion

Aufgrund der großen Nachfrage gibt es einen zusätzlichen Ausstrahlungstermin von »Jack und die Zauberbohnen«. Das Wintermärchen des Theaters Eukitea ist somit noch an zwei Sonntagen per Stream zu sehen.

14.01.2021 - 12:45 | a3redaktion

Christoph Lang ist neuer Bezirksheimatpfleger des Bezirks Schwaben. Der Historiker tritt damit die Nachfolge von Dr. Peter Fassl an.