Nichts für Maulhelden

Zafer Senocak
27. Oktober 2014 - 13:54 | Jürgen Kannler

Die Interkulturelle Akademie Augsburg wagt sich mit ihren Veranstaltungen dahin, wo es vielen Menschen in unserer Gesellschaft wehtut, zuzuhören, geschweige denn, sich am Diskurs zu beteiligen.

Wer das Programm für 2014/15 der Veranstalterallianz aus Mühle, Mesopotamienverein und VHS zur Hand nimmt, stößt auf Themen wie »Al-Qaidas deutsche Kämpfer – Die Globalisierung des islamistischen Terrors« oder »Eine Frage der Ehre – Der Umgang der deutschen Justiz mit dem Phänomen der sogenannten Ehrenmorde«. Zugegeben, ein gemütlicher Abend sieht anders aus und die Auswahl der Veranstaltungsorte scheint nur sachlichen Kriterien zu gehorchen.

Dennoch, wer sich die Zeit nimmt und einen Besuch wagt, kann einen spannenden Abend erleben, an dem auch kontroverse Diskussionen ihren Platz finden. Der Schlüssel dafür liegt in der klugen Referentenauswahl der Veranstalter. Hier trifft man geübte Sprecher, die es verstehen, sehr komplexe, für das Publikum oft fremde Themen zu kommunizieren, und die im Frage- und Diskussionsteil des Abends geduldig klare Antworten geben. Dafür kann man den Veranstaltern und ihren Referenten Respekt zollen. Leider gilt es in unserer Stadtgesellschaft wohl nicht als besonders sexy, sich mit den Themen, die uns die Interkulturelle Akademie anbietet, wirklich zu beschäftigen.

So fanden Mitte Oktober zum Thema »Antisemitismus in der Migrationsgesellschaft« gerade einmal ein Dutzend Interessierte den Weg in die VHS, um den spannenden Beitrag von Mirko Niehoff (Kreuzberger Initiative gegen Antisemitismus) zu verfolgen. Wer sich daran erinnert, wie vehement noch vor wenigen Wochen die israelfeindlichen Äußerungen im Verlauf einer Demonstration in der Innenstadt medial plattgewalzt wurden, kann angesichts des hier spürbaren Desinteresses nur den Kopf schütteln. Interkulturelle Arbeit ist eben nichts für Maulhelden.

Am 29. Oktober um 19:30 Uhr spricht Zafer Şenocak (Foto: David Ausserhofer) in der vhs Augsburg über »Deutschsein – Erkundungen eines Einwanderers«. Weitere Termine:

www.vhs-augsburg.de

Weitere Positionen

17. Juni 2019 - 8:40 | Jürgen Kannler

»Positive und kreative Utopien zu entwickeln, bedeutet nicht Naivität, sondern praktische Vernunft« – tim-Direktor Karl B. Murr im Interview mit a3kultur

14. Juni 2019 - 14:04 | Patrick Bellgardt

Vom 14. bis 16. Juni steigt das Internationale Django Reinhardt Festival im Parktheater des Kurhauses Göggingen. Der Augsburger Vibraphon-Virtuose Wolfgang Lackerschmid gestaltet den Abschluss des Gipsy-Jazz-Events. Ein Interview

11. Juni 2019 - 10:48 | Renate Baumiller-Guggenberger

Auf einer Pressekonferenz im martini-Park präsentierte das Produktionsteam das Konzept und die Protagonisten ihr Stimmvermögen: Man darf sich freuen auf die Premiere von Andrew Lloyd Webbers Rockoper »Jesus Christ Superstar« am 29. Juni auf der Freilichtbühne.

don_pasquale_staatstheater augsburg_2019_foto_jan-pieter_fuhr_8265.jpg
11. Juni 2019 - 10:47 | Bettina Kohlen

Gaetano Donzettis Komische Oper »Don Pasquale« setzt auf konsequentes Liebesgewirr. Die Inszenierung am Staatstheater Augsburg ist in dieser Spielzeit nur noch kurz zu sehen, kommt aber in der nächsten Saison wieder auf die Bühne im martini-Park.

11. Juni 2019 - 10:27 | Renate Baumiller-Guggenberger

Der »Newcomer«-Tanzabend zeigt im Gaswerk neun Uraufführungen von und mit dem Ballett Augsburg.

11. Juni 2019 - 10:19 | Renate Baumiller-Guggenberger

Preisträgerkonzert mit Mozart, Tschaikowski und Elzbieta Sikora: Der 10. Internationale Violinwettbewerb Leopold Mozart fand seinen krönenden Abschluss im Kongress am Park und hinterließ ein glückliches und stolzes Leitungsteam.

10. Juni 2019 - 8:45 | Gast

Nach Umbau und Renovierung feiert die Kresslesmühle ihre Wiedereröffnung. Marion Buk-Kluger sprach mit dem zuständigen Referenten Reiner Erben über das, was bleibt, und Neuerungen, die dem ursprünglichen Zweck des Hauses als interkulturelle Begegnungsstätte dienen sollen.

Fotomontage: Susanne Thoma, Foto Haller: Fred Schöllhorn
6. Juni 2019 - 16:29 | Susanne Thoma

Pareaz e.V. hat zusammen mit dem Quartiersmangagement Oberhausen ein Projekt der kulturellen Kinder- und Jugendarbeit mit dem Titel »Bring' den Haller auf den Platz!« gestartet.

6. Juni 2019 - 10:12 | Dieter Ferdinand

Am 3./4. Juni brachte das Philharmonische Orchester des Staatstheaters Augsburg unter dem Motto »Idée Fixe« sein 7. Sinfoniekonzert zur Aufführung.

5. Juni 2019 - 14:49 | Renate Baumiller-Guggenberger

Die Augsburger Ballett- und Tanzakademie Daniel Záboj präsentierte als Jahresabschluss den Tanzabend »Body Talks five« im ausverkauften abraxas.