Ein Appell an die Nächstenliebe

11. Dezember 2017 - 10:39 | Janina Kölbl

Das Weihnachtstheaterstück »Ox und Esel« feierte seine Premiere im Kulturhaus abraxas.

Die Produktion ist eine Kooperation des Theaters »Fritz und Freunde« und des Augsburger Märchenzelts. In den Hauptrollen des etwas anderen Krippenspiels sind »Fritz und Freunde«-Gründer Fritz Weinert und »Märchenzelt«-Chef Matthias Fischer zu sehen. Weinert spielt den grantigen »Oxen«, Fischer den fürsorglichen »Esel«. Beide sind auf skurril-komische Weise verkleidet – lediglich die Hauben erinnern an die Tiere, beide zeigen sich in ihrem Habitus sehr vermenschlicht.

In der Geschichte wird das Jesuskind ausgerechnet in der Futterkrippe des »Oxen« gefunden. Der möchte es dringlichst wieder loswerden, der Esel hingegen kümmert sich rührend um das Kind. So gibt es immer wieder Konflikte im Stall. Doch als beide erfahren, dass König Herodes das Kind töten möchte, finden sie einen Kompromiss: »Ox und Esel« spielen Schnick-Schnack-Schuck, werden Mutter und Vater und tragen nun gemeinsam die Verantwortung für das Kind. Der Appell an alle Zuschauer*innen: Nächstenliebe statt Egoismus.

»Ox und Esel« ist ein Stück voller Skurrilität und Humor, das jedoch auch eine Portion Tiefe mitbringt: Kinder und Erwachsene fühlen sich hier gleichermaßen unterhalten und können für die Vorweihnachtszeit das ein oder andere mitnehmen.

Das Stück wird noch bis Ende des Jahres im Kulturhaus abraxas aufgeführt: 15. Dezember, 20 Uhr, 22. Dezember, 15 Uhr, 23. Dezemner, 15 und 17 Uhr, sowie 27. Dezember, 15 und 17 Uhr.

www.theaterfritzundfreunde.de
www.maerchenzelt.de

Weitere Positionen

6. Juli 2019 - 8:15 | Renate Baumiller-Guggenberger

Ganz klassisch – die a3kultur-Klassik-Kolumne im Juli

1. Juli 2019 - 12:57 | Renate Baumiller-Guggenberger

Premiere von Andrew Lloyd Webbers Rockoper »Jesus Christ Superstar« auf der Freilichtbühne am Roten Tor

1. Juli 2019 - 8:41 | Gast

Quergelacht: die a3kultur-Kabarett-Kolumne im Juli. Von Marion Buk-Kluger

28. Juni 2019 - 8:01 | Iacov Grinberg

Die neue Ausstellung »Immer Kopf« in der Galerie Süßkind zeigt Arbeiten von Mike Mayer.

26. Juni 2019 - 13:00 | Thomas Ferstl

Der Juli ist bald da, die Temperaturen steigen und die Kinoleinwände zieht es hinaus an die frische Luft. Projektor – die a3kultur-Filmkolumne

21. Juni 2019 - 10:23 | Bettina Kohlen

Ein Kaiser und ein Dichter spielen in diesem Sommer große Rollen im Augsburger Ausstellungsgeschehen.

21. Juni 2019 - 10:20 | Iacov Grinberg

Seit zwei Monaten tagt das »Philosophische Café« im Brechthaus. Das Thema der letzten Sitzung war »non-verbal«

Fotomontage: Susanne Thoma, Foto Haller: Fred Schöllhorn
19. Juni 2019 - 16:29 | Susanne Thoma

Pareaz e.V. hat zusammen mit dem Quartiersmanagement Oberhausen ein Projekt der kulturellen Kinder- und Jugendarbeit mit dem Titel »Bring' den Haller auf den Platz!« gestartet.

17. Juni 2019 - 8:40 | Jürgen Kannler

»Positive und kreative Utopien zu entwickeln, bedeutet nicht Naivität, sondern praktische Vernunft« – tim-Direktor Karl B. Murr im Interview mit a3kultur

14. Juni 2019 - 14:04 | Patrick Bellgardt

Vom 14. bis 16. Juni steigt das Internationale Django Reinhardt Festival im Parktheater des Kurhauses Göggingen. Der Augsburger Vibraphon-Virtuose Wolfgang Lackerschmid gestaltet den Abschluss des Gipsy-Jazz-Events. Ein Interview