Atemwerft – werft Atem!

10. Juni 2014 - 6:00 | Martin Schmidt

Ein Label für Atemskulpturen, Zungendisko und Stimmismus. Ein Porträt von Martin Schmidt

»Vocal Arts & Adventurous Breath« – sozusagen »Stimmkunst und aufs Kühne ausgerichteter Atem«, so lautet der Claim des von Augsburg aus international agierenden Labels Atemwerft. Sein Veröffentlichungsprofil: der Klangraum der menschlichen Stimme. Vokalkunst, Lautpoesie, Beatboxing, Oberton-, Impro- und Scat-Gesang, sprachliches Klangmaterial im Sound Processing, dokumentarische Stimmaufnahmen sowie Rhythmus und Musikalität auslotende Sprechpoesie. Weltweit ein einzigartiges Profil.

Die Veröffentlichungen gibt es jeweils als Digital Album im Download und als handgestempelte CD im Vinyl-Look in Origami-Cardboard-Foldern und mit Wachssiegel versehenen »Certified Breath«-Kärtchen aus Leinenkarton. Die ersten 33 Exemplare signiert vom Künstler. Aus der Fuggerstadt werden mittlerweile CDs nach Chile, England, Frankreich und Holland verkauft. Erstes Release war die CD »Müüü« des Frankfurter Dadaforschers Dirk Huelstrunk, folgen werden Vokalkünstler aus Berlin, Italien und Mexiko. Die Tonträger sind in Augsburg in der Buchhandlung am Obstmarkt und bei Bücher Pustet erhältlich.

Label: www.atemwerft.de / Künstler-Interviews: www.soundpoetry.de

Martin Schmidt gründete 2013 das Atemwerft-Label. Der ehemalige Intro-Redakteur leitet das a3kultur- Ressort Livemusik. Er arbeitet in der Behindertenhilfe, als Spoken Word Artist und als Journalist. Eine langjährige Anstellung als Zeitungsredakteur gehört ebenso zu seiner Vita wie Tätigkeiten als Krankenpfleger in der Früh-Reha Schädel-Hirnverletzter, Pädagoge, Pressesprecher, Vhs-Referent und a3kultur-Kolumnist (Martin Vodalbra).

www.martynschmidt.de

Thema:

Weitere Positionen

1. Juni 2020 - 7:05 | Marion Buk-Kluger

Das Messeflimmern in Augsburg sowie die Autokinos in Gersthofen und Dillingen ermöglichen ein Retro-Film-Erlebnis und Liveauftritte.

31. Mai 2020 - 7:01 | Gast

Ein Ausblick auf den Kultursommer aus der Sicht des Kulturamts Augsburg

29. Mai 2020 - 9:42 | Martin Schmidt

Corona hat Augsburgs Livemusiker in digitale Existenzen verwandelt: zwischen Surrogat und Prekariat, zwischen Existenzangst und Künstlersozialkasse

27. Mai 2020 - 16:29 | Bettina Kohlen

Drei neue Ausstellungen in Augsburg machen Lust auf Kunst der Gegenwart – real und unmittelbar zu erleben in der Neuen Galerie im Höhmannhaus und im tim.

26. Mai 2020 - 8:59 | Gast

Für diese Woche plante das Sensemble Theater sein Jubiläumsprogramm zum 20-jährigen Bestehen. Mit der Corona-Krise kam alles anders als geplant. Ein Gastbeitrag vom Leiter des Hauses Sebastian Seidel

22. Mai 2020 - 12:39 | Marion Buk-Kluger

Für die sechsteilige Dokumentationsreihe »Terra X: Welten-Saga« bereiste Sir Christopher Clark UNESCO-Welterbestätten rund um den Globus. a3kultur sprach mit dem Historiker und Moderator zur Reihe und wie er in Zeiten des Nicht-Reisen-Könnens diese Arbeit bewertet.

20. Mai 2020 - 10:58 | Renate Baumiller-Guggenberger

Das Leopold-Mozart-Haus Augsburg lädt dazu ein, den »Mann von vielen Witz und Klugheit« zu entdecken.

19. Mai 2020 - 12:24 | Renate Baumiller-Guggenberger

»EigenSein« lautet das neue Spielzeit-Motto des Staatstheaters Augsburg. Im Livestream »Wetten, dass … wir spielen« wurde zur Primetime am Samstagabend der neue Spielplan für die Saison 2020/21 präsentiert, der die Lust »auf endlich wieder Theater live« kräftig anheizte.

15. Mai 2020 - 12:11 | a3redaktion

Metal und Beethoven, Jazz und 80er-Pop, Hip-Hop und Techno – selten war die a3kultur-Playlist auf Spotify so breit aufgestellt. Jetzt reinhören!

12. Mai 2020 - 13:36 | Thomas Ferstl

»Projektor«, die a3kultur-Filmkolumne, erklärt wie Sie von zu Hause aus Ihr Lieblingskino unterstützen können.