Bäuerliche Alltagsbilder

18. Juli 2017 - 8:43 | Bettina Kohlen

Bauer und Fotograf – das ist eine ungewöhnliche Kombination, vor allem in den 1920er-Jahren, als Heinrich Förstner in Goldburghausen im Ries begann, sein Umfeld abzulichten.

Anhand von 500 Fotografien aus dem umfangreichen fotografischen Nachlass gewährt das Museum KulturLand Ries Einblicke in die dörfliche Rieser Lebenswelt und Alltagskultur bis in die 1970er-Jahre. Förstner (1896–1944) und sein Sohn Heinrich (1923–1973) hinterließen rund 5.000 Fotografien, sie dokumentierten als Dorffotografen familiäre und öffentliche Ereignisse, machten Passfotos und Porträts. Heinrich senior blickte aber auch auf den Alltag seiner Nachbarn und schuf Schwarzweißbilder des Unspektakulären von erstaunlicher Qualität. Förster junior hingegen, interessierte sich für die experimentellen und technischen Möglichkeiten der Fotografie. Er nahm an Wettbewerben teil und zeigte in Diavorträgen seine technisch ausgereiften Farbaufnahmen. Ein Ausflug nach Maihingen lohnt sich: die Bilder der beiden Fotoamateure geben einen Eindruck vom bäuerlichen Leben im Ries zwischen 1920 und 1973 und ergänzen die Schau des sehenswerten Museums um einen wichtigen Aspekt.

Die Ausstellung »Auslöser Ries!« ist bis zum 31. Oktober im Museum KulturLand Ries in Maihingen zu sehen.

www.museumkulturlandries.de

Thema:

Weitere Positionen

6. Juli 2019 - 8:15 | Renate Baumiller-Guggenberger

Ganz klassisch – die a3kultur-Klassik-Kolumne im Juli

1. Juli 2019 - 12:57 | Renate Baumiller-Guggenberger

Premiere von Andrew Lloyd Webbers Rockoper »Jesus Christ Superstar« auf der Freilichtbühne am Roten Tor

1. Juli 2019 - 8:41 | Gast

Quergelacht: die a3kultur-Kabarett-Kolumne im Juli. Von Marion Buk-Kluger

28. Juni 2019 - 8:01 | Iacov Grinberg

Die neue Ausstellung »Immer Kopf« in der Galerie Süßkind zeigt Arbeiten von Mike Mayer.

26. Juni 2019 - 13:00 | Thomas Ferstl

Der Juli ist bald da, die Temperaturen steigen und die Kinoleinwände zieht es hinaus an die frische Luft. Projektor – die a3kultur-Filmkolumne

21. Juni 2019 - 10:23 | Bettina Kohlen

Ein Kaiser und ein Dichter spielen in diesem Sommer große Rollen im Augsburger Ausstellungsgeschehen.

21. Juni 2019 - 10:20 | Iacov Grinberg

Seit zwei Monaten tagt das »Philosophische Café« im Brechthaus. Das Thema der letzten Sitzung war »non-verbal«

Fotomontage: Susanne Thoma, Foto Haller: Fred Schöllhorn
19. Juni 2019 - 16:29 | Susanne Thoma

Pareaz e.V. hat zusammen mit dem Quartiersmanagement Oberhausen ein Projekt der kulturellen Kinder- und Jugendarbeit mit dem Titel »Bring' den Haller auf den Platz!« gestartet.

17. Juni 2019 - 8:40 | Jürgen Kannler

»Positive und kreative Utopien zu entwickeln, bedeutet nicht Naivität, sondern praktische Vernunft« – tim-Direktor Karl B. Murr im Interview mit a3kultur

14. Juni 2019 - 14:04 | Patrick Bellgardt

Vom 14. bis 16. Juni steigt das Internationale Django Reinhardt Festival im Parktheater des Kurhauses Göggingen. Der Augsburger Vibraphon-Virtuose Wolfgang Lackerschmid gestaltet den Abschluss des Gipsy-Jazz-Events. Ein Interview