Charmanter Kunstpop

2. November 2017 - 7:55 | Martin Schmidt

Neu im Plattenregal: Zimt – »Glückstiraden«. Zum CD-Release-Konzert lädt die Band am 4. November, 20 Uhr, in den City Club.

Zimt sind ein Phänomen, ein schönes sogar. Das Trio kommt nahezu ohne Gitarre aus und klingt ein wenig wie The Clean meets Christiane Rösinger oder NDW trifft auf Joy Division. Na ja, nicht ganz, aber irgendwie schon. Auf ihrem Debüt »Glückstiraden« (Tapete Records) sorgt speziell die Kombination von Bassfiguren und Vintage-Keyboards für ein melancholisches Joy-Division-Flimmern, dessen Dunkelheit aber sofort wieder im hell-verspielten Pop-Ansatz gebrochen wird. In ihrem Minimalgestus erinnern Janina, Isabella und Ralf an den Post-Punk von Young Marble Giants, gepaart mit der Atmo von zum Beispiel aktuell der Band Die Heiterkeit (für die sie einst in der Soho Stage den kongenialen Support gaben). Zimt sind daunenzarter Punk, fabulös in Pop-Honigmilch aufgelöst, Wave mit Krautrocksprengseln. Anders formuliert: charmanter Kunstpop mit Alltagspoesie; und man kann davon ausgehen, dass derjenige, der das nicht kapiert, ein Depp ist. CD-Release-Konzert ist am Samstag, 4. November, 20 Uhr, im City Club.

www.facebook.com/zimtband

Thema:

Weitere Positionen

16. August 2018 - 20:41 | Bettina Kohlen

Die Kunsthalle Memmingen ist ein Leuchtturm der Gegenwartskunst im Allgäu. Leiter Axel Lapp setzt auf ein alles andere als durchschnittliches Konzept.

Illustration: Nontira Kigle
16. August 2018 - 11:03 | Susanne Thoma

»Weil du was bewegen kannst« lautet das Motto einer Aktion, die am 15. September in die »Lange Nacht der Demokratie« mit Musik, Theater, Medien, Chill-Out und Kreativem in der Neuen Stadtbücherei mündet.

7. August 2018 - 8:51 | Tanja Selder

Kahn & Arnold: Aufstieg, Verfolgung und Emigration zweier Augsburger Unternehmerfamilien im 20. Jahrhundert

4. August 2018 - 8:20 | Gast

Ein Trip zurück in die Anfänge des MaroVerlags. Ein Gastbeitrag von Arno Löb

3. August 2018 - 10:04 | Thomas Ferstl

Projektor, die a3kultur-Filmkolumne im August

3. August 2018 - 9:32 | Iacov Grinberg

Die im Glaspalast eröffnete Ausstellung »Utopie – Zwischen Traum und Wahnsinn«, von der Galerie Noah in Zusammenarbeit mit dem Kulturamt der Stadt Augsburg organisiert, zeigt 25 Arbeiten von zehn Künstlern aus Bayerisch-Schwaben.

30. Juli 2018 - 11:47 | Gast

Am 24. Juli wurden Eva Mair-Holmes und der Trikont-Verlag mit dem Münchner Musikpreis 2018 ausgezeichnet. Überaus lesenswert ist die Laudatio von Franz Dobler.

29. Juli 2018 - 8:40 | Patrick Bellgardt

Der Autor Gino Chiellino übergab seine private interkulturelle Literatursammlung der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder). a3kultur sprach mit ihm über die neue Chiellino-Bibliothek.

26. Juli 2018 - 9:24 | Jürgen Kannler

Das internationale Kulturaustauschprojekt »Welcome in der Friedensstadt« geht mit Miha Štrukelj aus Ljubljana in die vierte Runde. Ein Künstlerporträt von Jürgen Kannler

24. Juli 2018 - 12:49 | Gast

Wie geht es weiter mit dem geplanten Lern- und Erinnerungsort?