Exlibris, Zeichnungen und Haiku

25. September 2016 - 21:03 | Iacov Grinberg

Ausstellung von Oskar Nulman im Wohnzimmer im Schwabencenter

Zwischen vielen gemeinnützigen und wohltätigen Einrichtungen in Augsburg gibt es auch ein Wohnzimmer. Das ist ein Raum im Schwabencenter, der nach Auszug der früheren Mieter von der AWO übergenommen und als Mehrzweckraum genutzt wird. Die für diesen Raum üblichen Maßnahmen klingen wie im Altersheim: Spielnachmittag, Schafkopfen, gemeinsames Singen, Handarbeit und Patchwork. Aber manchmal finden dort auch Kunstausstellungen statt. Es geht in der Regel um die Arbeiten der Menschen, die keine anerkannten oder professionellen Künstler sind und für die ein Ort, an dem sie ausstellen können, schwer zu finden ist. Momentan läuft dort eine Ausstellung, die einige Arbeiten von Oskar Nulman zeigt.

Er wurde 1937 geboren und arbeitete sein ganzes Leben als Bauingenieur. Als er 2000 sein Heimatland Ukraine verlassen musste und nach Deutschland übersiedelte, war für ihn eine weitere professionelle Tätigkeit schon unmöglich. Er ist aber nicht im Sumpf des Nichtstuns versunken. Schon lange war er als Graphiker tätig, der viele äußerst interessante Exlibris geschaffen hat. Er nimmt auch am Aktzeichnen in der Galerie Schröder teil, schreibt manchmal Haiku in seiner Muttersprache Russisch. Alle diese Seiten seiner Tätigkeit sind in dieser Ausstellung präsent. Einige seiner Haiku sind auch von W. Magg ins Deutsche übersetzt: »Er hat mit Mühe, so viele Jahre gelebt. Verleumdung! Er hat jeden Tag als Feiertag erlebt!«

Besuchen auch Sie diese Ausstellung, was bis zum 17. Oktober möglich ist.

Thema:

Weitere Positionen

22. Juli 2019 - 11:29 | Jürgen Kannler

Kulturreferent Thomas Weitzel – ein CSU-Mann. Ein Kommentar von Jürgen Kannler

22. Juli 2019 - 10:18 | Gast

Der UNESCO-Titel ist ein Bildungsauftrag, kein Marketinggag. Ein Gastbeitrag von Martin Kluger

6. Juli 2019 - 8:15 | Renate Baumiller-Guggenberger

Ganz klassisch – die a3kultur-Klassik-Kolumne im Juli

1. Juli 2019 - 12:57 | Renate Baumiller-Guggenberger

Premiere von Andrew Lloyd Webbers Rockoper »Jesus Christ Superstar« auf der Freilichtbühne am Roten Tor

1. Juli 2019 - 8:41 | Gast

Quergelacht: die a3kultur-Kabarett-Kolumne im Juli. Von Marion Buk-Kluger

28. Juni 2019 - 8:01 | Iacov Grinberg

Die neue Ausstellung »Immer Kopf« in der Galerie Süßkind zeigt Arbeiten von Mike Mayer.

26. Juni 2019 - 13:00 | Thomas Ferstl

Der Juli ist bald da, die Temperaturen steigen und die Kinoleinwände zieht es hinaus an die frische Luft. Projektor – die a3kultur-Filmkolumne

21. Juni 2019 - 10:23 | Bettina Kohlen

Ein Kaiser und ein Dichter spielen in diesem Sommer große Rollen im Augsburger Ausstellungsgeschehen.

21. Juni 2019 - 10:20 | Iacov Grinberg

Seit zwei Monaten tagt das »Philosophische Café« im Brechthaus. Das Thema der letzten Sitzung war »non-verbal«

Fotomontage: Susanne Thoma, Foto Haller: Fred Schöllhorn
19. Juni 2019 - 16:29 | Susanne Thoma

Pareaz e.V. hat zusammen mit dem Quartiersmanagement Oberhausen ein Projekt der kulturellen Kinder- und Jugendarbeit mit dem Titel »Bring' den Haller auf den Platz!« gestartet.