FIVA präsentiert NINA

6. Februar 2020 - 14:11 | Feven Selemon

Fette Sounds, mitreißende Texte und eine euphorisierende Stimmung: Zu ihrem Tourabschluss gastierte FIVA am letzten Samstag in der Kantine Augsburg.

Vor Konzertbeginn war die Location so gut wie leer, füllte sich aber pünktlich zum Supportact sehr schnell. Die Newcomer Umme Block (München) boten den Zuschauer*innen durch ihre elektronischen, akustischen und sphärischen Klänge, gemischt mit Gitarrensounds und Vocals, einen stimmungsvollen Einstieg in den Abend. Das Projekt der Musikerinnen Klara Rebers und Leoni Klinger kam beim Publikum offensichtlich sehr gut an.

Gewohnt selbstbewusst und kraftvoll betrat FIVA die Bühne. Zur Freude der Zuschauer*innen legte die Münchner Rapperin und Moderatorin direkt mit ihrer mitreißenden Bühnenshow los. Mit ihrer Band performte sie sowohl die abwechslungsreichen Tracks ihres neuen, siebten Albums »NINA« als auch altbekannte Lieder. Die Hip-Hop-lastigen Songs schien das Publikum besonders zu feiern, heitere Tanz- und Hüpfbewegungen inklusive.

Wer die Künstlerin kennt und schon einmal live erlebt hat, dem wird aufgefallen sein, dass die Rapperin bei diesem Auftritt teilweise einen etwas geschafften Eindruck hinterlassen hat. Zum einen lässt sich das wahrscheinlich durch ihr neues Mamadasein, zum anderen durch die an diesem Abend zu Ende gehende, kräftezehrende Tour erklären. Nichtsdestotrotz bewies FIVA durch ihr souveränes Auftreten, warum sie sich seit nun schon über 20 Jahren erfolgreich in der deutschen Popmusiklandschaft zu bewegen weiß.

www.musikkantine.de
www.ninafivasonnenberg.de

Foto: Daniel Dückminor

 

Thema:

Weitere Positionen

27. November 2020 - 11:29 | Patrick Bellgardt

Als Vorstand des BBK Schwaben Nord und Augsburg e.V. ist Norbert Kiening einer der wichtigsten Ansprechpartner für Künstler*innen in unserer Region. Die Große Schwäbische Kunstausstellung betreut er als Organisator und Jurymitglied. Ein Interview

26. November 2020 - 10:53 | Jürgen Kannler

Der Teil-Lockdown geht verschärft in die Verlängerung. Die Stimmung bei den Kulturmacher*innen sinkt in den Keller. Ein Kommentar von Jürgen Kannler

24. November 2020 - 15:33 | Jürgen Kannler

Die Politik behandelt Kulturschaffende wie lästige Verwandtschaft, die sich aushalten lässt. Ein Kommentar von Jürgen Kannler

20. November 2020 - 10:40 | Martin Schmidt

Während der Corona-Pandemie gewinnen Stadthallen in der Region eine neue Bedeutung: Ihre Größe und Kapazität erlaubt ein hohes Besuchervolumen bei Einhaltung der notwendigen Distanzregeln. Ein Blick auf die Hallenkultur.

16. November 2020 - 15:48 | Gast

Der Kunstführer »Universität Augsburg. Kunst am Campus.« wurde anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der Universität in diesem Jahr neu aufgelegt.

13. November 2020 - 9:18 | Martin Schmidt

»Dämonenräumdienst«, der neue Gedichtband von Büchner-Preisträger Marcel Beyer

10. November 2020 - 13:07 | Jürgen Kannler

50 Jahre Universität Augsburg – Präsidentin Prof. Dr. Sabine Doering-Manteuffel im Gespräch mit a3kultur-Herausgeber Jürgen Kannler

7. November 2020 - 10:47 | Renate Baumiller-Guggenberger

Eine »Rote Liste 2.0« des Deutschen Kulturrats zählt die durch Corona bedrohten Kulturprojekte auf. Der Bayerischen Kammerphilharmonie mit Sitz in Augsburg wird die »Kategorie 2« attestiert: »gefährdet«. Auch in Augsburg beteiligten sich Kulturschaffende an der Online-Aktion #sangundklanglos. Ein Kommentar

7. November 2020 - 8:27 | Gudrun Glock

a3regional-Buchtipp: »Apfelküche« von Madeleine und Florian Ankner

6. November 2020 - 7:05 | Martin Schmidt

Am 6. November 2020 feiert Rose Maier Haid ihren 80. Geburtstag. Die Jubilarin prägt mit ihren Aktionen, Veranstaltungen und Ideen seit 37 Jahren das kulturelle Leben der Stadt Friedberg. Ein Blick auf Tun und Werk einer Kunstbotschafterin in und für Friedberg.