FIVA präsentiert NINA

6. Februar 2020 - 14:11 | Feven Selemon

Fette Sounds, mitreißende Texte und eine euphorisierende Stimmung: Zu ihrem Tourabschluss gastierte FIVA am letzten Samstag in der Kantine Augsburg.

Vor Konzertbeginn war die Location so gut wie leer, füllte sich aber pünktlich zum Supportact sehr schnell. Die Newcomer Umme Block (München) boten den Zuschauer*innen durch ihre elektronischen, akustischen und sphärischen Klänge, gemischt mit Gitarrensounds und Vocals, einen stimmungsvollen Einstieg in den Abend. Das Projekt der Musikerinnen Klara Rebers und Leoni Klinger kam beim Publikum offensichtlich sehr gut an.

Gewohnt selbstbewusst und kraftvoll betrat FIVA die Bühne. Zur Freude der Zuschauer*innen legte die Münchner Rapperin und Moderatorin direkt mit ihrer mitreißenden Bühnenshow los. Mit ihrer Band performte sie sowohl die abwechslungsreichen Tracks ihres neuen, siebten Albums »NINA« als auch altbekannte Lieder. Die Hip-Hop-lastigen Songs schien das Publikum besonders zu feiern, heitere Tanz- und Hüpfbewegungen inklusive.

Wer die Künstlerin kennt und schon einmal live erlebt hat, dem wird aufgefallen sein, dass die Rapperin bei diesem Auftritt teilweise einen etwas geschafften Eindruck hinterlassen hat. Zum einen lässt sich das wahrscheinlich durch ihr neues Mamadasein, zum anderen durch die an diesem Abend zu Ende gehende, kräftezehrende Tour erklären. Nichtsdestotrotz bewies FIVA durch ihr souveränes Auftreten, warum sie sich seit nun schon über 20 Jahren erfolgreich in der deutschen Popmusiklandschaft zu bewegen weiß.

www.musikkantine.de
www.ninafivasonnenberg.de

Foto: Daniel Dückminor

 

Thema:

Weitere Positionen

18. Februar 2020 - 12:10 | a3redaktion

Gertrud Scheuberth sucht in ihrem Buch »Das blaue Gehwegschild – ein Vaterbild zerbricht« nach der Kriegsvergangenheit ihres Vaters Johann.

17. Februar 2020 - 10:56 | Jürgen Kannler

Am Freitag startete das Brechtfestival mit einem in manchen Teilen neuen und frischen Bauplan. Besichtigung bis 23. Februar live und auf brechtfestival.de

16. Februar 2020 - 11:16 | Marion Buk-Kluger

Die finnisch-deutsche Thriller/Krimi-Serie »Arctic Circle – Der unsichtbare Tod« über einen rätselhaften Virus startet im ZDF. a3kultur sprach mit Hauptdarsteller Maximilian Brückner.

13. Februar 2020 - 19:26 | a3redaktion

Bei seiner traditionellen Jahrespressekonferenz stellte der Bezirk Schwaben sein Programm Kultur für 2020 vor. a3kultur präsentiert einen kleinen Einblick in das vielfältige Angebot.

12. Februar 2020 - 22:00 | Iacov Grinberg

Die Ausstellung »Pressefoto Bayern 2019« des Bayerischen Journalistenverbands (BJV) gastiert in der LEW Energiewelt am Augsburger Königsplatz.

11. Februar 2020 - 13:19 | Max Kretschmann

»Er ist vernünftig, jeder versteht ihn« – dieses Motto hat sich das Brechtfestival 2020 vom 14. bis 23. Februar auf die Fahnen geschrieben. Eine Programmauswahl

ausstellungsansichtlunaxa_fotodiskurs augsburg.jpg
10. Februar 2020 - 16:42 | Bettina Kohlen

Das Projekt Fotodiskurs von Christof Rehm in der Bergstraße ist immer wieder für überraschende Erlebnisse gut – aktuell ist es eine Rauminstallation.

10. Februar 2020 - 8:04 | Renate Baumiller-Guggenberger

Wegweisende Förderungen für junge Musizierende. Ganz klassisch – die a3kultur-Klassikkolumne

9. Februar 2020 - 21:29 | Iacov Grinberg

Anja Güthoff stellt unter dem Titel »luna X« im »Fotodiskurs« am Berghof aus.

8. Februar 2020 - 7:42 | Thomas Ferstl

Projektor – die a3kultur-Filmkolumne im Februar mit »Bombshell« und »The Gentleman«