FIVA präsentiert NINA

6. Februar 2020 - 14:11 | Feven Selemon

Fette Sounds, mitreißende Texte und eine euphorisierende Stimmung: Zu ihrem Tourabschluss gastierte FIVA am letzten Samstag in der Kantine Augsburg.

Vor Konzertbeginn war die Location so gut wie leer, füllte sich aber pünktlich zum Supportact sehr schnell. Die Newcomer Umme Block (München) boten den Zuschauer*innen durch ihre elektronischen, akustischen und sphärischen Klänge, gemischt mit Gitarrensounds und Vocals, einen stimmungsvollen Einstieg in den Abend. Das Projekt der Musikerinnen Klara Rebers und Leoni Klinger kam beim Publikum offensichtlich sehr gut an.

Gewohnt selbstbewusst und kraftvoll betrat FIVA die Bühne. Zur Freude der Zuschauer*innen legte die Münchner Rapperin und Moderatorin direkt mit ihrer mitreißenden Bühnenshow los. Mit ihrer Band performte sie sowohl die abwechslungsreichen Tracks ihres neuen, siebten Albums »NINA« als auch altbekannte Lieder. Die Hip-Hop-lastigen Songs schien das Publikum besonders zu feiern, heitere Tanz- und Hüpfbewegungen inklusive.

Wer die Künstlerin kennt und schon einmal live erlebt hat, dem wird aufgefallen sein, dass die Rapperin bei diesem Auftritt teilweise einen etwas geschafften Eindruck hinterlassen hat. Zum einen lässt sich das wahrscheinlich durch ihr neues Mamadasein, zum anderen durch die an diesem Abend zu Ende gehende, kräftezehrende Tour erklären. Nichtsdestotrotz bewies FIVA durch ihr souveränes Auftreten, warum sie sich seit nun schon über 20 Jahren erfolgreich in der deutschen Popmusiklandschaft zu bewegen weiß.

www.musikkantine.de
www.ninafivasonnenberg.de

Foto: Daniel Dückminor

 

Thema:

Weitere Positionen

5. April 2020 - 10:49 | Jürgen Kannler

Um größten Schaden von unserer Gesellschaft abzuwenden, müssen nun auch in unserer Region Soforthilfeprogramme entwickelt werden. »Keine Zeit wie jede andere« – ein a3kultur-Bulletin zur Corona-Krise von Jürgen Kannler

4. April 2020 - 14:27 | Gast

Serie »75 Jahre Befreiung« – Teil 3: Amerikanifiziert in Bayern. Ein Gastbeitrag von Franz Dobler

2. April 2020 - 16:48 | a3redaktion

Die Versorgung der Menschen mit Literatur ist in Zeiten von Corona wichtiger denn je. a3kultur hat Buchhändler*innen aus der Region um Tipps gebeten und gefragt, wie sie mit der Krise umgehen. TEIL 1: Buchecke Diedorf

31. März 2020 - 11:00 | Gast

Serie »75 Jahre Befreiung« – Teil 2: Niederlage, Katastrophe, Befreiung oder gar »Stunde Null«? Ein Gastbeitrag von Dr. Karl Borromäus Murr

30. März 2020 - 11:47 | Gudrun Glock

Vor 45 Jahren wurde der Naturpark Augsburg Westliche Wälder e.V. gegründet. Das Naherholungsgebiet vor den Stadttoren Augsburgs soll den Bürger*innen die Natur wieder näherbringen. Gudrun Glock hat Eva Liebig, die stellvertretende Geschäftsführerin des Vereins, getroffen.

28. März 2020 - 16:33 | Patrick Bellgardt

In den frühen Morgenstunden des 28. April 1945 setzten amerikanische Soldaten der NS-Diktatur in Augsburg ein Ende. Start der neuen Serie auf a3kultur.de

27. März 2020 - 11:10 | Jürgen Kannler

Corona lehrt uns: Nichts ist wie es war. Unsere Gesellschaft ist verunsichert. Viele, gerade auch Kulturmacher, sind verzweifelt. Um die Krise in den Griff zu bekommen, braucht es verlässliche Strukturen und neue Wege. Wechsel bei Bürgermeistern und in Referaten kämen zur Unzeit.

24. März 2020 - 9:45 | Gast

Wie wird, was Brecht sagen, erzählen, beschreiben, abbilden und ändern wollte, umgesetzt, erläutert und verstanden? Gedanken zur Konzeption und Zukunft des Brecht-Preises und -festivals. Ein Gastbeitrag von Knut Schaflinger

23. März 2020 - 9:57 | Gast

Der Wald bot schon immer Schutz, war und ist ein schier unerschöpfliches Füllhorn an Nahrung und Leben. Seit Menschen ihn als Ressource entdeckten, musste er viel ertragen. Von Björn Kühnel

19. März 2020 - 8:04 | Thomas Ferstl

Der Gewinner des Kurzfilm-Oscars »The Neighbors’ Window« ist kostenlos auf den Streaming-Plattformen YouTube und Vimeo zu sehen.