Gelungenes Theaterfest, begeistertes Publikum

26. September 2017 - 11:40 | Dieter Ferdinand

Das Theater Augsburg beging am 24. September die Spielzeiteröffnung in der neuen Spielstätte martini-Park.

Sichtlich erleichtert und freudig bewegt zeigte sich Intendant André Bücker, dass die neue Spielstätte des Theaters Augsburg beim Theaterfest im Textilviertel eröffnet werden konnte.

Ein neuer Zugang von der Schäfflerbachstraße aus führt zur Spielstätte des Theaters im martini-Park. Erste Station ist das Kassenfoyer mit Garderobe. Einige Schritte weiter können Speisen und Getränke erworben werden. Bänke und Tische stehen bereit, bei gutem Wetter auch draußen. In einem weiteren vielfältig nutzbaren Foyer war eine Talkbühne aufgestellt für Gastspiele, »Loriot« und Diskussionen. Hier fand das von a3kultur organisierte Gespräch »Unsere Theaterlandschaft aus drei Perspektiven« mit André Bücker, Susanne Reng (Junges Theater Augsburg) und Matthias Klösel (Theaterwerkstatt Augsburg) statt. Möglich ist, dass manches für Feiern und Aufführungen noch verändert wird.

Einiges muss ergänzt und nachgebessert werden, was offenbar niemanden gestört hat. Die Fabrikhallen-Atmosphäre hat ihren eigenen Reiz und soll ihn auch behalten. Die meisten Besucher*innen waren gespannt auf die eigentliche Spielstätte.

Herzstück ist der neue Theatersaal (Foto), in dem als Höhepunkt des Festes »Auftakt – Die Spielzeitshow« über die Bühne ging. Zuvor schon wurde ein buntes Programm geboten, begleitet vor allem durch die Augsburger Philharmoniker. Im Gegensatz zu manchen Befürchtungen war der Saal spürbar gut beheizt. Die Reihen steigen stufenweise nach oben, so dass eine gute Sicht gewährleistet ist. Die Spannung entlud sich beim ersten Applaus, den André Bücker durch seine gewinnenden Begrüßungsworte hervorrief. Es folgte ein buntes Programm mit Beiträgen aus dem aktuellen Spielplan, woran alle Sparten beteiligt waren. Die Besucher*innen antworteten mit zunehmender Begeisterung und Erleichterung, dass sie nun wieder eine feste, sehr kreative Spielstätte haben.

www.theater-a.de

Weitere Positionen

1. Juni 2020 - 7:05 | Marion Buk-Kluger

Das Messeflimmern in Augsburg sowie die Autokinos in Gersthofen und Dillingen ermöglichen ein Retro-Film-Erlebnis und Liveauftritte.

31. Mai 2020 - 7:01 | Gast

Ein Ausblick auf den Kultursommer aus der Sicht des Kulturamts Augsburg

29. Mai 2020 - 9:42 | Martin Schmidt

Corona hat Augsburgs Livemusiker in digitale Existenzen verwandelt: zwischen Surrogat und Prekariat, zwischen Existenzangst und Künstlersozialkasse

27. Mai 2020 - 16:29 | Bettina Kohlen

Drei neue Ausstellungen in Augsburg machen Lust auf Kunst der Gegenwart – real und unmittelbar zu erleben in der Neuen Galerie im Höhmannhaus und im tim.

26. Mai 2020 - 8:59 | Gast

Für diese Woche plante das Sensemble Theater sein Jubiläumsprogramm zum 20-jährigen Bestehen. Mit der Corona-Krise kam alles anders als geplant. Ein Gastbeitrag vom Leiter des Hauses Sebastian Seidel

22. Mai 2020 - 12:39 | Marion Buk-Kluger

Für die sechsteilige Dokumentationsreihe »Terra X: Welten-Saga« bereiste Sir Christopher Clark UNESCO-Welterbestätten rund um den Globus. a3kultur sprach mit dem Historiker und Moderator zur Reihe und wie er in Zeiten des Nicht-Reisen-Könnens diese Arbeit bewertet.

20. Mai 2020 - 10:58 | Renate Baumiller-Guggenberger

Das Leopold-Mozart-Haus Augsburg lädt dazu ein, den »Mann von vielen Witz und Klugheit« zu entdecken.

19. Mai 2020 - 12:24 | Renate Baumiller-Guggenberger

»EigenSein« lautet das neue Spielzeit-Motto des Staatstheaters Augsburg. Im Livestream »Wetten, dass … wir spielen« wurde zur Primetime am Samstagabend der neue Spielplan für die Saison 2020/21 präsentiert, der die Lust »auf endlich wieder Theater live« kräftig anheizte.

15. Mai 2020 - 12:11 | a3redaktion

Metal und Beethoven, Jazz und 80er-Pop, Hip-Hop und Techno – selten war die a3kultur-Playlist auf Spotify so breit aufgestellt. Jetzt reinhören!

12. Mai 2020 - 13:36 | Thomas Ferstl

»Projektor«, die a3kultur-Filmkolumne, erklärt wie Sie von zu Hause aus Ihr Lieblingskino unterstützen können.