Handmade im tim

31. Januar 2019 - 15:07 | Janina Kölbl

Hier gemacht: Der Shop des tim bietet exklusive Waren aus Eigenproduktion.

Der Shop des tim bietet exklusive Waren aus Eigenproduktion. Sieben Angestellte, meist gelernte Schneider*innen, stellen ihre nachhaltigen Waren vor Ort in eigener Fabrikation her. Die Renner des Hauses sind die Schlosser-, Bleicher- und Fuggertücher. Zudem bietet die Näherei auch Zwirnfrottier-Handtücher und verschiedenste Geschirrtücher an.

Die weiteren 50 Prozent des Sortiments machen Produkte aus, die vor allem in der Region, zumindest aber in Deutschland gefertigt wurden. Dazu zählen beispielsweise Mützen der Firma Langer aus Bobingen, Bücher vom Wißner-Verlag oder handgefertigte Caps vom jungen Friedberger Designer Lou-i. Aber auch Strümpfe und Socken der Firma Falke sind vertreten. Das wichtigste Kriterium für die Auswahl der Produkte ist die hohe Qualität. Die Artikel aus der Region sind im Einkauf allesamt Kommissionsware. Warum das so einfach geht? »Weil mein Handschlag noch etwas zählt und ich zu jedem regionalen Hersteller ein freundschaftliches Vertrauensverhältnis habe«, erklärt Siegfried Paintner.

Der gebürtige Niederbayer ist Leiter der Näherei und des Verkaufs. Ursprünglich aus Wattenberg bei Erding, engagiert sich der gelernte Damen- und Herrenschneider seit 1996 im Förder- und Freundeskreis tim e.V. Nach der Eröffnung des Museums – das es ohne den Verein heute wohl nicht gäbe – wurde ihm die Aufgabe der Shopleitung übertragen. Für das tim war und ist das Know-how der ehemaligen Textiler Gold wert: Die Vereinsmitglieder halfen unter anderem dabei, historische Web- und Strickmaschinen für die Dauerausstellung flott zu machen. Heute geben sie in Führungen ihr Wissen weiter – und unterstützen die Arbeit des Museums mit neuer Textilkunst made in Augsburg.

www.tim-foerderverein.de
www.timbayern.de

Weitere Positionen

29. Mai 2020 - 9:42 | Martin Schmidt

Corona hat Augsburgs Livemusiker in digitale Existenzen verwandelt: zwischen Surrogat und Prekariat, zwischen Existenzangst und Künstlersozialkasse

27. Mai 2020 - 16:29 | Bettina Kohlen

Drei neue Ausstellungen in Augsburg machen Lust auf Kunst der Gegenwart – real und unmittelbar zu erleben in der Neuen Galerie im Höhmannhaus und im tim.

26. Mai 2020 - 8:59 | Gast

Für diese Woche plante das Sensemble Theater sein Jubiläumsprogramm zum 20-jährigen Bestehen. Mit der Corona-Krise kam alles anders als geplant. Ein Gastbeitrag vom Leiter des Hauses Sebastian Seidel

22. Mai 2020 - 12:39 | Marion Buk-Kluger

Für die sechsteilige Dokumentationsreihe »Terra X: Welten-Saga« bereiste Sir Christopher Clark UNESCO-Welterbestätten rund um den Globus. a3kultur sprach mit dem Historiker und Moderator zur Reihe und wie er in Zeiten des Nicht-Reisen-Könnens diese Arbeit bewertet.

20. Mai 2020 - 10:58 | Renate Baumiller-Guggenberger

Das Leopold-Mozart-Haus Augsburg lädt dazu ein, den »Mann von vielen Witz und Klugheit« zu entdecken.

19. Mai 2020 - 12:24 | Renate Baumiller-Guggenberger

»EigenSein« lautet das neue Spielzeit-Motto des Staatstheaters Augsburg. Im Livestream »Wetten, dass … wir spielen« wurde zur Primetime am Samstagabend der neue Spielplan für die Saison 2020/21 präsentiert, der die Lust »auf endlich wieder Theater live« kräftig anheizte.

15. Mai 2020 - 12:11 | a3redaktion

Metal und Beethoven, Jazz und 80er-Pop, Hip-Hop und Techno – selten war die a3kultur-Playlist auf Spotify so breit aufgestellt. Jetzt reinhören!

12. Mai 2020 - 13:36 | Thomas Ferstl

»Projektor«, die a3kultur-Filmkolumne, erklärt wie Sie von zu Hause aus Ihr Lieblingskino unterstützen können.

11. Mai 2020 - 14:17 | Renate Baumiller-Guggenberger

Alexander Schimpf hat Mozarts Klavierkonzerte KV 413–415 mit der Bayerischen Kammerphilharmonie eingespielt und zum herausragenden Hörerlebnis gestaltet.

11. Mai 2020 - 10:04 | a3redaktion

Die a3kultur-Redaktion hat im vergangenen Sommer, lange vor der Coronakrise, eine Initiative gestartet, die mit geeigneten Strukturen Brücken schaffen soll zwischen Unternehmen und Kulturorten.