Literatur
Essen & Trinken

Heiße Tipps für lange Durststrecken

Gastautor

Wer nicht auf pflegeintensive Gärten steht und seine Zeit lieber beim Schmökern im Schatten als mit Gießen verbringt, dem sei dieses Buch wärmstens empfohlen. Es finden sich darin über 100 Pflanzenportraits – robuste Pflanzen und Überlebenskünstler, welche lange Durststrecken gut überstehen – und Pflanzpläne, die für dauerschöne Beete sorgen. Welchen Einfluss hat Trockenheit auf den Boden und welche Pflanze passt zum jeweiligen Bodentyp? Welcher Pflege bedarf es und welche Krankheiten und Schädlinge können auftreten? Heiße Tipps, wie zum Beispiel das Moodboard, finde ich ausgesprochen inspirierend. Und die Themen, was passt zu mir und welchen Gewächsen lasse ich die Freiheit, sich selbst zu vermehren – sehr spannend. Für anspruchsvolle Gartenfreunde, die anspruchslose Gärten lieben. Sehr informativ und üppig bebildert.

Annette Lepple – »Genießen statt gießen: Trockenheitstolerante Gärten gestalten« 
Flexcover, 142 Seiten
ISBN: 978-3-8186-1044-9

www.ulmer.de