Literatur

Heiße Tipps für lange Durststrecken

Gudrun Glock
23. Juni 2020

Wer nicht auf pflegeintensive Gärten steht und seine Zeit lieber beim Schmökern im Schatten als mit Gießen verbringt, dem sei dieses Buch wärmstens empfohlen. Es finden sich darin über 100 Pflanzenportraits – robuste Pflanzen und Überlebenskünstler, welche lange Durststrecken gut überstehen – und Pflanzpläne, die für dauerschöne Beete sorgen. Welchen Einfluss hat Trockenheit auf den Boden und welche Pflanze passt zum jeweiligen Bodentyp? Welcher Pflege bedarf es und welche Krankheiten und Schädlinge können auftreten? Heiße Tipps, wie zum Beispiel das Moodboard, finde ich ausgesprochen inspirierend. Und die Themen, was passt zu mir und welchen Gewächsen lasse ich die Freiheit, sich selbst zu vermehren – sehr spannend. Für anspruchsvolle Gartenfreunde, die anspruchslose Gärten lieben. Sehr informativ und üppig bebildert.

Annette Lepple – »Genießen statt gießen: Trockenheitstolerante Gärten gestalten« 
Flexcover, 142 Seiten
ISBN: 978-3-8186-1044-9

www.ulmer.de

 

Weitere Positionen

12. Januar 2022 - 12:43 | Renate Baumiller-Guggenberger

Beim 4. Sinfoniekonzert »Castellano« widmeten sich die Augsburger Philharmoniker der faszinierenden Musik aus Spanien und Südamerika.

12. Januar 2022 - 10:27 | Iacov Grinberg

Iacov Grinberg besuchte die Ausstellung über die »Sieben Schwaben« in der Galerie Süßkind.

10. Januar 2022 - 10:06 | Renate Baumiller-Guggenberger

Auch mit Hilfe von 40 Umzugskartons erkundeten die 15 Tänzer*Innen im neuen Tanztheater »left behind (you)right« von Peter Chu den analogen und den digitalen Raum.

9. Januar 2022 - 9:00 | Gudrun Glock

Natürlich, sanft und effektiv Hashimoto, Hyperthyreose und Hypothyreose heilen.

7. Januar 2022 - 8:00 | Manuel Schedl

Ein Kunstkollektiv? Eine Kreativdienstleistungsfirma? Ein internationales Weltverbesserungssyndikat? Die UTOPIA TOOLBOX will mechanistisches Denken aufbrechen und Kunst mitten in die Bevölkerung und deren Alltag hineintragen.

6. Januar 2022 - 9:00 | Thomas Ferstl

Nach »Boogie Nights« (1997) und »Inherent Vice« (2014) meldet sich Kultregisseur Paul Thomas Anderson mit einer weiteren Siebzigerjahre-Geschichte auf der Großleinwand zurück.

5. Januar 2022 - 9:00 | Juliana Hazoth

Literaturredakteurin Juliana Hazoth über Bücher, die man gelesen haben muss oder auch nicht: Bestseller!

4. Januar 2022 - 9:00 | Gudrun Glock

Vom Fermentieren, Einlegen, Brot backen und mehr von James Strawbridge.

RYU Vietnamese Streetfood
3. Januar 2022 - 9:00 | Tanja Blum

Vor etwas mehr als einem Jahr hat in der Jakoberstraße ein neues Restaurant namens Ryu eröffnet. Was das Ryu zu bieten hat? Vietnamesisches Streetfood!

2. Januar 2022 - 9:00 | Juliana Hazoth

Seit ihrer Gründung 1924 ist die Büchergilde vom deutschsprachigen Buchmarkt nicht mehr wegzudenken. Seitdem hat sich viel getan. Wie steht es heute, fast ein ganzes Jahrhundert später, um die Gilde und ihre Bedeutung für die Buchwelt? Unsere Literaturredakteurin Juliana Hazoth hat im Gespräch mit Alexander Elspas, Geschäftsführer der Büchergilde, nachgefragt.