Klangcluster und Lärmlinien

17. Juli 2014 - 0:00 | Martin Schmidt

Das Label Attenuation Circuit. Ein Porträt von Martin Schmidt

Seit 2010 veröffentlicht das Augsburger Headquarter für experimentelle Musik Attenuation Circuit Tonträger von Künstlern aus den Genres Drone, Noise, Musique concrète und elektroakustische Improvisation. Davor diente es zehn Jahre als Output-Plattform der eigenen Klangarbeiten von EMERGE aka Sascha Stadlmeier. Heute vernetzt es die lokale experimentelle Musikszene mit international anerkannten Künstlern. Zu den Augsburger Künstlern, die auf Attenuation Circuit entweder solo, in Kolaborationen und in Compilation-Beiträgen veröffentlicht haben, zählen neben EMERGE Elektrojudas, Gerald Fiebig, Jesus Jackson und die grenzlandreiter, Bruno Kliegl, Alexander Möckl, Martyn Schmidt, Niku Senpuki, XNDL, Danijel Zambo, Gerhard Zander und Eric Zwang-Eriksson.

Erschauern darf man vor internationalen Kultnamen wie Artificial Memory Trace, Doc Wör Mirran, If, Bwana, Nocturnal Emissions oder PBK. Im Geist dem subkulturellen Ethos der 80erund 90er-Jahre verpflichtet, veröffentlicht das Label CDRs in limitierten, handgestalteten Verpackungen und auch Tapes. Auch Digital Albums werden vertrieben. Und 2013 stieg das Label in die Königsdisziplin ein: Vinyl. Durch ein agiles Unterstützerumfeld aus dem Kreis der Labelkünstler sportete Attenuation Circuit bereits vier Label-Festivals, jedes mit einer eigenen Couleur, aber immer unverkennbar Attenuation Circuit.

Labelseite: www.attenuationcircuit.de

Kostenlose Download-Compilation 06/2014: www.emerge.bandcamp.com/album/irreparated

Thema:

Weitere Positionen

31. Mai 2020 - 7:01 | Gast

Ein Ausblick auf den Kultursommer aus der Sicht des Kulturamts Augsburg

29. Mai 2020 - 9:42 | Martin Schmidt

Corona hat Augsburgs Livemusiker in digitale Existenzen verwandelt: zwischen Surrogat und Prekariat, zwischen Existenzangst und Künstlersozialkasse

27. Mai 2020 - 16:29 | Bettina Kohlen

Drei neue Ausstellungen in Augsburg machen Lust auf Kunst der Gegenwart – real und unmittelbar zu erleben in der Neuen Galerie im Höhmannhaus und im tim.

26. Mai 2020 - 8:59 | Gast

Für diese Woche plante das Sensemble Theater sein Jubiläumsprogramm zum 20-jährigen Bestehen. Mit der Corona-Krise kam alles anders als geplant. Ein Gastbeitrag vom Leiter des Hauses Sebastian Seidel

22. Mai 2020 - 12:39 | Marion Buk-Kluger

Für die sechsteilige Dokumentationsreihe »Terra X: Welten-Saga« bereiste Sir Christopher Clark UNESCO-Welterbestätten rund um den Globus. a3kultur sprach mit dem Historiker und Moderator zur Reihe und wie er in Zeiten des Nicht-Reisen-Könnens diese Arbeit bewertet.

20. Mai 2020 - 10:58 | Renate Baumiller-Guggenberger

Das Leopold-Mozart-Haus Augsburg lädt dazu ein, den »Mann von vielen Witz und Klugheit« zu entdecken.

19. Mai 2020 - 12:24 | Renate Baumiller-Guggenberger

»EigenSein« lautet das neue Spielzeit-Motto des Staatstheaters Augsburg. Im Livestream »Wetten, dass … wir spielen« wurde zur Primetime am Samstagabend der neue Spielplan für die Saison 2020/21 präsentiert, der die Lust »auf endlich wieder Theater live« kräftig anheizte.

15. Mai 2020 - 12:11 | a3redaktion

Metal und Beethoven, Jazz und 80er-Pop, Hip-Hop und Techno – selten war die a3kultur-Playlist auf Spotify so breit aufgestellt. Jetzt reinhören!

12. Mai 2020 - 13:36 | Thomas Ferstl

»Projektor«, die a3kultur-Filmkolumne, erklärt wie Sie von zu Hause aus Ihr Lieblingskino unterstützen können.

11. Mai 2020 - 14:17 | Renate Baumiller-Guggenberger

Alexander Schimpf hat Mozarts Klavierkonzerte KV 413–415 mit der Bayerischen Kammerphilharmonie eingespielt und zum herausragenden Hörerlebnis gestaltet.