Kreativität entdecken

5. Februar 2019 - 9:22 | Iacov Grinberg

Der Kreativmarkt, der in Augsburg am 2. und 3. Februar nun schon zum dritten Mal stattfand, bot allerhand Kreatives für Bastler.

Die Halle 7 der Augsburger Messe war voll mit Ständen. Und auch die Schlangen vor den Kassen am Eingang waren lang. Für die Organisatoren des Marktes bedeutete dies volle Zufriedenheit.

Die verschiedenen Gruppen von Besuchern hatten ebenfalls einige Gründe, zufrieden zu sein. Im Angebot waren viele Waren für Bastler und für diejenigen, die selbst nähen oder stricken. Verschiedene Faden, Garn, Stoff- und Lederreste, Knöpfe mit Buchstaben, Schmetterlinge, Märchenwesen oder bunte Ornamente, Reißverschlüsse beliebiger Länge, spezielle Werkzeuge und Geräte. Es besteht heute aufgrund des gesellschaftlichen Wandels eine große Nachfrage nach solchen Waren. Viele können sich heute mit ihrem Beruf nicht mehr identifizieren, es tritt immer häufiger ein »Burnout« auf. Psychologen und Ärzte empfehlen eine kreative Tätigkeit. Viele, die diesen Empfehlungen folgen, fanden hier ein großes Angebot an entsprechenden Materialien.

Damen, die einen originellen Schmuck suchten, hatten reichlich Auswahl: Ringe, Ohrringe, verschiedene Arten von Ketten, Anhänger aus Silber, Plastik oder auch aus »chirurgischem Stahl«. Herausragend waren dabei Ohrringe und Anhänger, bei denen in eine durchsichtige Plastikscheibe einige feine Zahnräder von Uhrmechanismen einmontiert wurden. Sie vereinten Feinheit, die bei Schmuck immer hochgeschätzt ist, mit goldenem Glanz feiner Zahnräder.

Zahlreiche Accessoires aus Stoff und Leder zogen modebewusste Damen und Männer an. Besonders auffallend waren hier Gürtel aus alten Fahrradreifen. Dies waren nicht die einzigen Objekte, die aus ausgedienten Sachen gemacht werden: kreatives Recycling ist schon einige Jahre auf dem Vormarsch.

Eine große Gruppe bildeten Verzierungen für Geschenke: Mit dabei waren Gratulationskarten, Kästchen, Umschläge, Hüllen für Kleinigkeiten, die man in der Regel schenkt.

Für Kunstliebhaber war der Markt nicht besonders attraktiv, bei sehr vielen Objekten könnte man an der künstlerischen Qualität zweifeln, einige könnte man offensichtlich als Kitsch bezeichnen. Aber auch in diesem Sandhaufen traten manchmal Perlen auf, wie zum Beispiel ein Bild, das aus Steinchen gemacht war.

Der Kreativmarkt gab den Zuschauern die Möglichkeit, das Schaffen von Kreativen aus anderen Bundesländern anzuschauen (und zu erwerben). Aus Augsburg und der Region selbst gab es es nur ein paar dutzend Anbieter. Alles in allem lohnt es sich, den Kreativmarkt zu besuchen.

www.kreativmaerkte.de/maerkte/kreativmarkt-augsburg

Weitere Positionen

14. Juni 2019 - 14:04 | Patrick Bellgardt

Vom 14. bis 16. Juni steigt das Internationale Django Reinhardt Festival im Parktheater des Kurhauses Göggingen. Der Augsburger Vibraphon-Virtuose Wolfgang Lackerschmid gestaltet den Abschluss des Gipsy-Jazz-Events. Ein Interview

11. Juni 2019 - 10:48 | Renate Baumiller-Guggenberger

Auf einer Pressekonferenz im martini-Park präsentierte das Produktionsteam das Konzept und die Protagonisten ihr Stimmvermögen: Man darf sich freuen auf die Premiere von Andrew Lloyd Webbers Rockoper »Jesus Christ Superstar« am 29. Juni auf der Freilichtbühne.

don_pasquale_staatstheater augsburg_2019_foto_jan-pieter_fuhr_8265.jpg
11. Juni 2019 - 10:47 | Bettina Kohlen

Gaetano Donzettis Komische Oper »Don Pasquale« setzt auf konsequentes Liebesgewirr. Die Inszenierung am Staatstheater Augsburg ist in dieser Spielzeit nur noch kurz zu sehen, kommt aber in der nächsten Saison wieder auf die Bühne im martini-Park.

11. Juni 2019 - 10:27 | Renate Baumiller-Guggenberger

Der »Newcomer«-Tanzabend zeigt im Gaswerk neun Uraufführungen von und mit dem Ballett Augsburg.

11. Juni 2019 - 10:19 | Renate Baumiller-Guggenberger

Preisträgerkonzert mit Mozart, Tschaikowski und Elzbieta Sikora: Der 10. Internationale Violinwettbewerb Leopold Mozart fand seinen krönenden Abschluss im Kongress am Park und hinterließ ein glückliches und stolzes Leitungsteam.

10. Juni 2019 - 8:45 | Gast

Nach Umbau und Renovierung feiert die Kresslesmühle ihre Wiedereröffnung. Marion Buk-Kluger sprach mit dem zuständigen Referenten Reiner Erben über das, was bleibt, und Neuerungen, die dem ursprünglichen Zweck des Hauses als interkulturelle Begegnungsstätte dienen sollen.

7. Juni 2019 - 8:40 | Jürgen Kannler

»Positive und kreative Utopien zu entwickeln, bedeutet nicht Naivität, sondern praktische Vernunft« – tim-Direktor Karl B. Murr im Interview mit a3kultur

Fotomontage: Susanne Thoma, Foto Haller: Fred Schöllhorn
6. Juni 2019 - 16:29 | Susanne Thoma

Pareaz e.V. hat zusammen mit dem Quartiersmangagement Oberhausen ein Projekt der kulturellen Kinder- und Jugendarbeit mit dem Titel »Bring' den Haller auf den Platz!« gestartet.

6. Juni 2019 - 10:12 | Dieter Ferdinand

Am 3./4. Juni brachte das Philharmonische Orchester des Staatstheaters Augsburg unter dem Motto »Idée Fixe« sein 7. Sinfoniekonzert zur Aufführung.

5. Juni 2019 - 14:49 | Renate Baumiller-Guggenberger

Die Augsburger Ballett- und Tanzakademie Daniel Záboj präsentierte als Jahresabschluss den Tanzabend »Body Talks five« im ausverkauften abraxas.