Kulturpark expandiert nach Friedberg

13. Oktober 2016 - 14:08 | Patrick Bellgardt

Zwischen der altbayerischen Herzogstadt und dem Augsburger Kreativquartier könnte sich eine fruchtbare Partnerschaft entwickeln.

Interessante Neuigkeiten für unsere Region gab es bei der gestrigen Kulturausschusssitzung in Friedberg zu vermelden: Nach einstimmigem Beschluss wird die Stadtverwaltung damit beauftragt, die Kulturpark West gGmbH bei der Suche nach möglichen Standorten zu unterstützen. Der zeitnahen Entwicklung eines »Kreativzentrums Friedberg« mit der Expertise der beiden Kupa-Geschäftsführer Thomas Lindner und Peter Bommas steht folglich nichts mehr im Wege.

Nach zehn Jahren Laufzeit endet am 31. Juli nächsten Jahres der Pachtvertrag zwischen der Kulturpark West gGmbH und der AGS als Treuhänderin der Stadt Augsburg für drei Häuser mit Ateliers, Übungsräumen, Büros und Werkstätten, die Clubs Musikkantine und Bombig sowie die Kulturorte Reese-Theater und Kradhalle auf dem Gelände der ehemaligen Reesekaserne. Aufgrund der erfolgreichen Kampagne »lebt. nützt. bleibt«, bei der über 11.000 Unterschriften für den Erhalt des Kreativquartiers gesammelt werden konnten, wurde im vergangenen März eine Kommission unter Federführung des Augsburger OB-Referats ins Leben gerufen. Auf Basis der Verhandlungsergebnisse soll am 27. Oktober der Stadtrat über die Zukunft des Kulturparks entscheiden. Eine Übergangslösung mit neuen Mietverträgen bis Ende 2019 gilt als wahrscheinlich. 

Unabhängig von dieser Entwicklung reicht das Gesamtangebot an Kreativflächen auch in Zukunft nicht aus, der Bedarf in unserer Region ist immens. Die gGmbH verhandelt deshalb nicht nur mit den Stadtwerken über ein eigenes Kontingent im kommenden »KreativWerk« Gaswerk – gleichzeitig treiben die Kupa-Verantwortlichen ihre Bemühungen um Räume in Friedberg, Königsbrunn und Gersthofen voran.

Dass sich Friedberg nun als erste Gemeinde für eine Expansion des Augsburger Kreativzentrums öffnet, ist zu begrüßen. Zwischen der altbayerischen Herzogstadt und dem Bottom-up-Projekt Kulturpark West könnte sich eine fruchtbare Partnerschaft entwickeln. Nicht zuletzt zählt die Frage nach Kulturräumen zu den dominierenden Themen des aktuell laufenden Beteiligungsprozesses zum Friedberger Kulturentwicklungskonzept. Viele Bürgerinnen und Bürger äußerten die Sorge, dass der Mangel an Aufführungs-, Ausstellungs- und kreativen Probe- und Arbeitsräumen die ansonsten umtriebige Szene nachhaltig schwächen könnte.

www.kulturparkwest.de
www.friedberg.de

Weitere Infos zu den Verhandungen zwischen dem Kulturpark West und der Stadt Augsburg lesen Sie hier: Wird der Kulturpark verstaatlicht?

Weitere Positionen

16. April 2021 - 9:13 | Martin Schmidt

Augsburgs Indie-Tankstelle Kleine Untergrundschallplatten veröffentlicht eine 10" von Bart & Friends. »Tolmie Wild Thymes«, so der Titel des Mini-Albums, präsentiert Jangle/Indie-Pop erster Güte.

14. April 2021 - 9:08 | Martin Schmidt

Auf »Wasserstoff« (CD/Digital/Stream) setzt der Augsburger Komponist Stefan Schulzki Gedichte von Unica Zürn, Daniel Graziadei und Joseph von Eichendorff in Tonbilder um. Mit dabei, als zentraler Baustein, ist Sängerin und Vokalkünstlerin Beatrice Ottmann.

13. April 2021 - 14:03 | Martin Schmidt

»Knospen des Frühlings« (Digital/Stream/MC) ist das bemerkenswerte Debüt von Special Snowflake. Der 23-jährige Augsburger Nikita Nakropin führt einzigartig Liedermachertradition mit Elementen aus Hardcore und Emo zusammen.

12. April 2021 - 8:28 | Juliana Hazoth

Diversität ist keine momentane Laune des Marktes, sondern schlicht der Wunsch, Realität abzubilden. Lesebedarf – die a3kultur-Literaturkolumne

11. April 2021 - 13:53 | Gudrun Glock

Gibt es Pflanzen, die Schnecken fernhalten? Was hilft wirklich bei Bienenstichen? Andreas Barlage gibt Auskunft in seinem Buch »Wie kommt die Laus aufs Blatt? Wissenswertes und Kurioses rund um die Tiere in unserem Garten«

9. April 2021 - 9:44 | Juliana Hazoth

»Als wir uns die Welt versprachen« – Romina Casagrande erzählt in ihrem neuen Roman vom Schicksal der Schwabenkinder.

7. April 2021 - 8:43 | Thomas Ferstl

»Projektor«, die a3kultur-Filmkolumne, über die Rückkehr von Filmfestivals, Johnny Depp, einer leichten Dame und eines Streamingdienstes.

6. April 2021 - 11:05 | Renate Baumiller-Guggenberger

Die Bayerische Kammerphilharmonie bringt on air Weltklasse aus Augsburg in die Welt und hat sich dafür auf die Kunst hochwertiger Konzertvideos konzentriert.

5. April 2021 - 6:34 | Gast

Aus der Erde geboren: Vor unserer Haustür erwacht zum Leben, was uns kulinarisch verwöhnt. Wild wachsende Kräuter sind wahre Schätze. Von Björn Kühnel

5. April 2021 - 6:03 | Gudrun Glock

Der neu erschienene Sammelband »Deutsche Geschichte. Von den Anfängen bis heute« führt auf fast 1.000 Seiten über die Epochen.