Mozartstadt: Breites Potenzial

30. Juni 2017 - 11:38 | Jürgen Kannler

Vor wenigen Wochen endete das Mozartfest, das erste unter der Ägide von Simon Pickel. Mit einem anspruchsvollen, klug zusammengestellten Programm löste das Mozartbüro der Stadt die Versprechen der letzten Monate ein.

Es sollte ein junges Festival werden, neues Publikum ansprechen und überzeugende Themen mit der gebotenen Tiefe bieten. Das ist gelungen. Pickel versteht es, sein Publikum mit der ihm eigenen Begeisterung für seine Musik mitzunehmen. Gut besuchte, oft ausverkaufte Konzerte waren der Lohn. Das war beim Mozartfest nicht immer so. Es hat dieser verdienten Institution und damit der gesamten Region gut getan, dass der Pianist Sebastian Knauer vor sechs Jahren gemeinsam mit Johannes Boecker mit mozart@augsburg ein Klassikfestival neuer Prägung ins Leben rief und damit Maßstäbe setzte. Konkurrenz belebt auch die schönen Künste – und schafft Vergleichsmöglichkeiten. So war im Mai Steven Isserlis zu erleben und nur drei Monate später kommt Jan Vogler. In der Mozartstadt Augsburg geben sich nicht nur die besten Cellisten die Klinke in die Hand. Hier hat Klassik breites Potenzial.

www.mozartstadt.de

Foto: Premiere feierte in diesem Jahr »Freistil«, das Festival im Festival. Maximilian Hornung (Cello) und Sarah Christian (Violine) verarbeiten das Thema des Mozartfests auf ihre eigene Weise: Frei, aber mit Stil. Den Auftakt bildete der Abend »Klaviertriospuren« im Kleinen Goldenen Saal. (Foto: Christian Menkel)

Thema:

Weitere Positionen

25. Januar 2021 - 15:02 | Gast

Paul Abrahams »Viktoria und ihr Husar« im Livestream aus dem Gärtnerplatztheater in München

22. Januar 2021 - 14:46 | Martin Schmidt

Mit »In Exile« (Stream | CD) legen On The Offshore ihr erstes Album seit elf Jahren vor.

18. Januar 2021 - 13:18 | Bettina Kohlen

Die letzten beiden der insgesamt sieben Wegekapellen, die von der Siegfried und Elfriede Denzel Stiftung initiiert wurden, sind im September und Dezember 2020 errichtet und ökumenisch gesegnet worden. Der Kreis ist somit geschlossen.

14. Januar 2021 - 9:43 | a3redaktion

Im Rahmen der Reihe »Kulturregion trotz Corona« präsentiert a3kultur Podcasts mit Teilnehmer*innen des Kunstprojekts qp. Der Quartier-Parcours zeigt 24 Interventionen von Künstler*innen und Kulturgruppen im Gaswerkquartier.

11. Januar 2021 - 6:00 | Thomas Ferstl

Projektor – die a3kultur-Filmkolumne im Januar: Regisseur David Fincher hat mit »Mank« seinen vielleicht persönlichsten Film gemacht.

8. Januar 2021 - 6:40 | Gudrun Glock

Der Naturpark Augsburg – Westliche Wälder steckt voller Überraschungen. Einige kreative Macher*innen erschließen dieses Potenzial auf vielfältige Weise und lassen dabei ihrem Einfallsreichtum freien Lauf. Ein Interview mit Anja Dördelmann, Eva Liebig und Stephanie Schmid

6. Januar 2021 - 6:40 | Gast

»2021 – schon was vor? Oder lassen Sie es erst mal auf sich zukommen?« – a3kultur bat Kulturschaffende aus der Region um einen Gastbeitrag zum Jahreswechsel. Teil 5: Dr. Christof Trepesch, Kunstsammlungen und Museen Augsburg

5. Januar 2021 - 6:40 | Gast

»2021 – schon was vor? Oder lassen Sie es erst mal auf sich zukommen?« – a3kultur bat Kulturschaffende aus der Region um einen Gastbeitrag zum Jahreswechsel. Teil 4: Marius Müller, Stadtbücherei Augsburg/Buch-Haltung

4. Januar 2021 - 6:40 | Gast

»2021 – schon was vor? Oder lassen Sie es erst mal auf sich zukommen?« – a3kultur bat Kulturschaffende aus der Region um einen Gastbeitrag zum Jahreswechsel. Teil 3: Daniela Bergauer und Michael Hehl, Liliom Kino

3. Januar 2021 - 6:02 | Gast

»2021 – schon was vor? Oder lassen Sie es erst mal auf sich zukommen?« – a3kultur bat Kulturschaffende aus der Region um einen Gastbeitrag zum Jahreswechsel. Teil 2: Valentin Holub, bayerische kammerphilharmonie