Noch 35 Minuten…

simon annand_daniel craig 1999_csimonannand_salzundsilber.jpg
18. Juli 2017 - 16:02 | Bettina Kohlen

Daniel Craig macht bella figura – auch kurz vor einem Auftritt. Ihn und andere SchauspielerInnen hat der britische Theaterfotograf Simon Annand in ihrer Garderobe besucht.

In der halben Stunde bevor der Vorhang hochgeht – »the half« – ist ein Schauspieler konzentriert, sammelt sich, macht den Kopf frei. Da will man eigentlich keinen Fotografen um sich haben - außer vielleicht Simon Annand, den britischen Theaterfotografen. Der darf in diesen persönlichen Momenten der Metamorphose den Freiraum Garderobe betreten und die Künstler ablichten. Die Porträts zeigen Darsteller, die uns eher als Fimstars bekannt sind, kurz vor ihren Bühnenauftritten. Sie sind in sich gekehrt, machen Faxen oder nix, manche blicken, wie Craig, herausfordernd in die Kamera. Die an das Spiel vor einer Kamera geübten Akteure posieren in gewisser Weise, Annands Bilder gewähren dennoch Einblicke in diese kurze besondere Zeitspanne auf der intimen Bühne der Garderobe. Und Daniel Craig ist schon eindrucksvoll, hm?

»Simon Annand – The Half«: Bis 22. Oktober im Museumscafé des Schaezlerpalais.

www.kunstsammlungen-museen.augsburg.de

Thema:

Weitere Positionen

15. April 2019 - 13:51 | Renate Baumiller-Guggenberger

Erneut alles aus Männerhand: Premiere des vierteiligen Ballettabends »Dimensions of Dance. Part 2« im martini-Park.

12. April 2019 - 11:40 | Bettina Kohlen

Augsburg, München und die Stauden: Diesmal empfehlen wir berühmte und weniger berühmte Kunst, dazu ein wenig Mode.

10. April 2019 - 10:17 | Janina Kölbl

Vom 20. bis 22. Juni findet das Modular Festival zum ersten Mal auf dem Gaswerkgelände statt.

8. April 2019 - 16:18 | Renate Baumiller-Guggenberger

Pippo Pollina, Werner Schmidbauer und Martin Kälberer dringen noch tiefer in den »Süden« ein: Umjubeltes Konzert im Kongress am Park mit »Süden II«.

Barbara Staudinger und Max Czollek - Foto: Susanne Thoma
6. April 2019 - 10:11 | Susanne Thoma

Das Jüdische Museum Augsburg Schwaben will die Vielfalt jüdischer Lebenswelten und die Bezüge zu aktuellen gesellschaftspolitischen Zuständen stärker präsentieren.

5. April 2019 - 12:05 | Renate Baumiller-Guggenberger

Die Vorteile liegen auf der Hand bzw. auch in den Tiefgaragen: Reizvolle Theater- und Konzerterlebnisse ganz ohne Parkplatz- oder Ticketstress gibt es mit mehr oder weniger kunstvollem Ambiente in Augsburgs Peripherie.

3. April 2019 - 9:57 | Jürgen Kannler

Der Städtetourismus boomt. Seine wirtschaftliche Bedeutung liegt vor dem Maschinenbau und Einzelhandel. Die Kultur spielt dabei die tragende Rolle. Ein Interview mit Tourismusdirektor Götz Beck.

1. April 2019 - 9:23 | Jürgen Kannler

Bertolt Brecht gehört zu Augsburg. In dieser Stadt wurde der Künstler im Februar 1898 geboren. Aber ist sie deshalb schon eine Brechtstadt?

1. April 2019 - 8:11 | Severin Werner

»Escape – Codename Clown«: Das Staatstheater inszeniert seinen fünften »Tatort Augsburg« in einer ehemaligen JVA.

29. März 2019 - 10:54 | Renate Baumiller-Guggenberger

David T. Littles Oper »JFK« feierte am Staatstheater Augsburg ihre europäische Erstaufführung und wird vom Publikum gefeiert.