Nur der Zwerg hört zu

19. Oktober 2017 - 10:15 | Julian Stech

Die Theaterwerkstatt Augsburg feierte mit ihrem neuesten Stück »Aufstand der Gartenzwerge« im City Club Premiere.

Der Endfünfziger Jürgen Schmauser ist Kleingärtner. Er mag die Weisheiten Buddahs, summt gerne zu alten Schlagern, die aus seinem Radio ertönen, und er respektiert das Bundeskleingartengesetz bis ins kleinste Detail. Er weiß um den Einfluss des Mondes auf Mensch und Pflanze und sieht sich selbst ohnehin als Fachmann in Sachen Obst- und Gartenbau. Doch jedes Sinnieren und jeder Witz weicht immer wieder zur Seite, um einem cholerischen Ausbruch Platz zu schaffen. Denn Jürgen Schmauser ist mit vielen Menschen und Dingen unzufrieden. Sei es seine Frau Erika, die sich in den letzten Jahren so gehen lässt, die Verzweiflung über die sexuelle Ausrichtung seines Sohnes, sein Gartennachbar Färber Josef, der sich nicht an das Bundeskleingartengesetz hält oder das Flüchtlingsheim, das unmittelbar an seine geliebte Gartenanlage angrenzt. Sein Gartenzwerg Karl-Heinz, der die Hände das komplette Stück über sanftmütig auf ein Rehkitz gelegt hat, ist für Schmauser der verständnisvolle Zuhörer, das Auffangbecken für Frust und Enttäuschung.

Matthias Klösel von der Theaterwerkstatt Augsburg, Autor des Stücks und alleiniger Hauptdarsteller, hat mit Jürgen Schmauser einen Charakter erschaffen, der den Teil einer ganzen Generation repräsentiert. Menschen, die den ethnografischen Wandel in Deutschland mit sehr kritischen Augen betrachten, die ihrer Mühe, die sie in ihrem Leben gegeben haben, keinerlei Anerkennung gegenüber gestellt sehen und die durch gewollte Einsamkeit in der Gesellschaft verloren gegangene Prinzipien aus ihrem Blickfeld schaffen. Mit großartiger schauspielerischer Finesse macht Klösel dieses Stück unterhaltsam und der Zuschauer verlässt den Spielort amüsiert und nachdenklich zugleich. Der langanhaltende Applaus verdeutlichte bei der Premiere am 18. Oktober im City Club (theter stellte als Koop-Partner den Spielort zur Verfügung) die Wertschätzung des generationsübergreifenden Publikums für das siebzig-minütige Ein-Mann-Stück.

Die nächsten Spieltermine vom »Aufstand der Gartenzwerge« sind heute Abend nochmals im City Club, am 21. Oktober und 16. November im hoffmannkeller und am 23. und 25. November in der Kresslesmühle. Beginn jeweils um 20:30 Uhr.

www.theaterwerkstatt-augsburg.de

Weitere Positionen

26. Juni 2019 - 13:00 | Thomas Ferstl

Der Juli ist da, die Temperaturen steigen und die Kinoleinwände zieht es hinaus an die frische Luft. Projektor – die a3kultur-Filmkolumne

21. Juni 2019 - 10:23 | Bettina Kohlen

Ein Kaiser und ein Dichter spielen in diesem Sommer große Rollen im Augsburger Ausstellungsgeschehen.

Fotomontage: Susanne Thoma, Foto Haller: Fred Schöllhorn
19. Juni 2019 - 16:29 | Susanne Thoma

Pareaz e.V. hat zusammen mit dem Quartiersmanagement Oberhausen ein Projekt der kulturellen Kinder- und Jugendarbeit mit dem Titel »Bring' den Haller auf den Platz!« gestartet.

17. Juni 2019 - 8:40 | Jürgen Kannler

»Positive und kreative Utopien zu entwickeln, bedeutet nicht Naivität, sondern praktische Vernunft« – tim-Direktor Karl B. Murr im Interview mit a3kultur

14. Juni 2019 - 14:04 | Patrick Bellgardt

Vom 14. bis 16. Juni steigt das Internationale Django Reinhardt Festival im Parktheater des Kurhauses Göggingen. Der Augsburger Vibraphon-Virtuose Wolfgang Lackerschmid gestaltet den Abschluss des Gipsy-Jazz-Events. Ein Interview

11. Juni 2019 - 10:48 | Renate Baumiller-Guggenberger

Auf einer Pressekonferenz im martini-Park präsentierte das Produktionsteam das Konzept und die Protagonisten ihr Stimmvermögen: Man darf sich freuen auf die Premiere von Andrew Lloyd Webbers Rockoper »Jesus Christ Superstar« am 29. Juni auf der Freilichtbühne.

don_pasquale_staatstheater augsburg_2019_foto_jan-pieter_fuhr_8265.jpg
11. Juni 2019 - 10:47 | Bettina Kohlen

Gaetano Donzettis Komische Oper »Don Pasquale« setzt auf konsequentes Liebesgewirr. Die Inszenierung am Staatstheater Augsburg ist in dieser Spielzeit nur noch kurz zu sehen, kommt aber in der nächsten Saison wieder auf die Bühne im martini-Park.

11. Juni 2019 - 10:27 | Renate Baumiller-Guggenberger

Der »Newcomer«-Tanzabend zeigt im Gaswerk neun Uraufführungen von und mit dem Ballett Augsburg.

11. Juni 2019 - 10:19 | Renate Baumiller-Guggenberger

Preisträgerkonzert mit Mozart, Tschaikowski und Elzbieta Sikora: Der 10. Internationale Violinwettbewerb Leopold Mozart fand seinen krönenden Abschluss im Kongress am Park und hinterließ ein glückliches und stolzes Leitungsteam.

10. Juni 2019 - 8:45 | Gast

Nach Umbau und Renovierung feiert die Kresslesmühle ihre Wiedereröffnung. Marion Buk-Kluger sprach mit dem zuständigen Referenten Reiner Erben über das, was bleibt, und Neuerungen, die dem ursprünglichen Zweck des Hauses als interkulturelle Begegnungsstätte dienen sollen.