Pop-Raketenstation-Aichach

8. August 2014 - 0:00 | Martin Schmidt

Das MMP Mute Music Promotion. Ein Porträt von Martin Schmidt

Bald seit 16 Jahren schlägt in Aichach in der schönen Adresse »Pfarrwiese« ein Pop- Herz mit den vier Herzkammern Passion, Networking, cooles Wissen und Professionalität: MMP ist eine Promotionagentur inklusive Musikverlag, die in Deutschland, Österreich und der Schweiz agiert. Die Aichacher PR-Schwungschanze für Musikbücher, CDs, Videos, DVDs, Festivals und Tourneen wurde 1998 von Gerhard Zimmermann gegründet. Das war knapp zwei Jahre, nachdem er mit seiner damaligen Band Sandvic in Augsburg den »Band des Jahres 1996«-Titel holen konnte – und der er eine Tour zusammenbuchte.

Für den studierten Sozialpädagogen Zimmermann ist, wie er sagt, »Musik ein Lebensthema«. Als Promoter, aber eben auch als Privatperson ist er Anwalt, Stratege und Liebhaber in Sachen Musik. MMP ist mittlerweile ein Big Player insbesondere im Bereich Musikverlag – fast 1.500 Titel stehen im Portfolio, »darunter keine Verlagsleichen«, betont Zimmermann. Klar, dass MMP sich auch für die regionale Szene positioniert. Am Herzen liegen Zimmermann hier Bands, die eben nicht in der Nähe von Pop-Clustern wie Augsburg, München oder Ingolstadt angesiedelt sind und okayes Fahrwasser bekommen, sondern Musiker aus den ländlichen und damit oftmals PR-schwächeren Strukturgebieten. Davon profitieren Aichacher Ausnahmeformate wie das Sensational Skydrunk Heartbeat Orchestra oder wie jüngst im Juli das Cantona Music Festival in Scheyern. Zusammen mit Andreas Baierl (Cantona) und Kai Büschl (langjähriger Grafiker von Sportfreunde Stiller) betreibt Zimmermann die Merchandise-Agentur Printkings. Und die eigene Band ist da auch noch: Joe Leila. (msc)

www.mutemusicpromotion.de

Thema:

Weitere Positionen

8. Dezember 2019 - 6:30 | a3redaktion

Leseempfehlung 2019 – Nr. 12: Rückwärtswalzer oder Die Manen der Familie Prischinger von Vea Kaiser

7. Dezember 2019 - 6:30 | a3redaktion

Leseempfehlung 2019 – Nr. 11: Schutzzone von Nora Bossong

6. Dezember 2019 - 10:46 | Renate Baumiller-Guggenberger

Die Operette – kokett und frivol, altbacken und harmlos, Kitsch oder Kunst? Ganz klassisch – die a3kultur-Klassik-Kolumne

6. Dezember 2019 - 6:30 | a3redaktion

Leseempfehlung 2019 – Nr. 10: Ein möglichst intensives Leben – Die Tagebücher von Lion Feuchtwanger

5. Dezember 2019 - 9:27 | Susanne Thoma

Kreativquartier Gaswerk als Gemeinschaftsaufgabe. Wie ist der Stand der Umsetzung? Die Ständige Konferenz fragt nach.

5. Dezember 2019 - 6:30 | a3redaktion

Leseempfehlung 2019 – Nr. 9: Archiv der verlorenen Kinder von Valeria Luiselli, übersetzt von Brigitte Jakobeit

4. Dezember 2019 - 6:30 | a3redaktion

Leseempfehlung 2019 – Nr. 8: Mozarts vergessene Vorfahren – Eine Künstlerfamilie aus Augsburg und Schwaben von Bernhard Graf

3. Dezember 2019 - 6:30 | a3redaktion

Leseempfehlung 2019 – Nr. 7: Grüner Reis und Blaubeerbrot – Lieblingsrezepte für Kinder aus aller Welt von Felicita Sala

2. Dezember 2019 - 9:16 | Iacov Grinberg

Familienfest Weihnachten – die Märchenstraße des Augsburger Christkindlesmarkts

2. Dezember 2019 - 6:30 | a3redaktion

Leseempfehlung 2019 – Nr. 6: Kaltes Licht von Garry Disher