Eine Reise zum Mond

ausstellungsansichtlunaxa_fotodiskurs augsburg.jpg
10. Februar 2020 - 16:42 | Bettina Kohlen

Das Projekt Fotodiskurs von Christof Rehm in der Bergstraße ist immer wieder für überraschende Erlebnisse gut – aktuell ist es eine Rauminstallation.

Für eine kurze Weile hat sich der Fotografie-Künstler mit der Konzept-Künstlerin Anja Güthoff zusammengetan, um die Besucher*innen in den Weltraum mitzunehmen. Güthoffs poetisch pragmatische Inszenierung korrespondiert mit märchenhaft anmutenden NASA-Fotografien ferner Galaxien, die Rehm aus den Weiten des Internet in den kleinen Pavillon geholt hat. Güthoff erschafft in dem ovalen Raum mit dem grau rauen Fußboden eine wunderbare Geschichte: Wir finden uns auf dem Mond wieder, die Rakete und das Mondauto stehen bereit. Wir erblicken seltsam schlaffe schwarze Löcher und müssen uns immer neu orientieren: Sind wir schon auf dem Mond gelandet oder machen wir uns erst noch auf den Weg? Im Hintergrund bringt sich jedenfalls ein sanft ramponierter flacher Mond in Erinnerung. Aus einer Vielzahl völlig alltäglicher Objekte erschafft Güthoff intelligent versponnene Assemblagen, die sie zu etwas überzeugend Neuem zusammenfügt, das gleichwohl nie seinen Ursprung verleugnet. Reflektiert, phantasievoll, mit hintersinnigem Witz – und hier genau am richtigen Ort. Leider nur bis nächsten Sonntag zu erleben, also schnell vorbeischauen.

Anfang März geht es im Fotodiskurs weiter mit Malerei von Werner Knaupp, die sich möglicherweise als ziemlich substantiell erweisen wird …

Abbildung: Blick in die Rauminstallation »luna X« von Anja Güthoff und Christof Rehm

luna X | bis 16. Februar
furor | 9. bis 29. März, Eröffnung 8. März 11 Uhr
Do bis So 17 bis 19 Uhr und nach Vereinbarung

www.fotodiskurs.info

Thema:

Weitere Positionen

18. Februar 2020 - 12:10 | a3redaktion

Gertrud Scheuberth sucht in ihrem Buch »Das blaue Gehwegschild – ein Vaterbild zerbricht« nach der Kriegsvergangenheit ihres Vaters Johann.

17. Februar 2020 - 10:56 | Jürgen Kannler

Am Freitag startete das Brechtfestival mit einem in manchen Teilen neuen und frischen Bauplan. Besichtigung bis 23. Februar live und auf brechtfestival.de

16. Februar 2020 - 11:16 | Marion Buk-Kluger

Die finnisch-deutsche Thriller/Krimi-Serie »Arctic Circle – Der unsichtbare Tod« über einen rätselhaften Virus startet im ZDF. a3kultur sprach mit Hauptdarsteller Maximilian Brückner.

13. Februar 2020 - 19:26 | a3redaktion

Bei seiner traditionellen Jahrespressekonferenz stellte der Bezirk Schwaben sein Programm Kultur für 2020 vor. a3kultur präsentiert einen kleinen Einblick in das vielfältige Angebot.

12. Februar 2020 - 22:00 | Iacov Grinberg

Die Ausstellung »Pressefoto Bayern 2019« des Bayerischen Journalistenverbands (BJV) gastiert in der LEW Energiewelt am Augsburger Königsplatz.

11. Februar 2020 - 13:19 | Max Kretschmann

»Er ist vernünftig, jeder versteht ihn« – dieses Motto hat sich das Brechtfestival 2020 vom 14. bis 23. Februar auf die Fahnen geschrieben. Eine Programmauswahl

10. Februar 2020 - 8:04 | Renate Baumiller-Guggenberger

Wegweisende Förderungen für junge Musizierende. Ganz klassisch – die a3kultur-Klassikkolumne

9. Februar 2020 - 21:29 | Iacov Grinberg

Anja Güthoff stellt unter dem Titel »luna X« im »Fotodiskurs« am Berghof aus.

8. Februar 2020 - 7:42 | Thomas Ferstl

Projektor – die a3kultur-Filmkolumne im Februar mit »Bombshell« und »The Gentleman«

6. Februar 2020 - 14:11 | Feven Selemon

Fette Sounds, mitreißende Texte und eine euphorisierende Stimmung: Zu ihrem Tourabschluss gastierte FIVA am letzten Samstag in der Kantine Augsburg.