Und das Tanzbein wurde geschwungen!

19. November 2019 - 13:25 | Max Kretschmann

Wer es am 17. November noch geschafft hat, eine Karte für das 25-jährige Jubiläumskonzert der Revelling Crooks zu ergattern, der kann bestätigen: Es war bombastisch und zu recht ausverkauft!

Doch bevor die Crooks (Foto) die Neue Kantine zum Donnern und Beben gebracht haben, ließen Steve Train und seine Bad Habits es sich nicht nehmen, die Menge auf ihre eigene Weise anzuheizen. Mit bluesigen Grooves, Country und Rockabilly sorgten sie schon im Vorfeld für ein gut gelauntes und schön warm getanztes Publikum.

Als dann der Main Act spätabends, dicht gedrängt die Bühne bestieg, ließen sich die Fans nicht lange bitten. Schon vom ersten Song an befand sich die Menge in einem Hüpf- und Tanzrausch, der bis zum Ende nicht abklingen wollte, während es weiter Offbeats hagelte. Zwischenzeitlich unterstützten immer mal wieder Gastmusiker die Jubilare auf der Bühne, wie etwa Attila Topalczai von Attila & Friends, der die Fans mit einem Irish-Folk-Intermezzo beglückte. Zum bersten gefüllt, kam die Neue Kantine schon fast ein wenig zu klein daher, als einige der Heißblütigeren beschlossen, in der Mitte einen Pogo zu eröffnen. Insgesamt war es aber ein Abend, bei dem jeder auf seine Kosten kam: Er war lang, laut und voll von guter Laune und alten Freunden – wie man sich das zum 25-Jährigen wünscht. (Max Kretschmann)

Thema:

Weitere Positionen

31. März 2020 - 11:00 | Gast

»75 Jahre Befreiung« – Teil 2: Niederlage, Katastrophe, Befreiung oder gar »Stunde Null«? Ein Gastbeitrag von Dr. Karl Borromäus Murr

30. März 2020 - 11:47 | Gudrun Glock

Vor 45 Jahren wurde der Naturpark Augsburg Westliche Wälder e.V. gegründet. Das Naherholungsgebiet vor den Stadttoren Augsburgs soll den Bürger*innen die Natur wieder näherbringen. Gudrun Glock hat Eva Liebig, die stellvertretende Geschäftsführerin des Vereins, getroffen.

28. März 2020 - 16:33 | Patrick Bellgardt

In den frühen Morgenstunden des 28. April 1945 setzten amerikanische Soldaten der NS-Diktatur in Augsburg ein Ende. Start der neuen Serie auf a3kultur.de

27. März 2020 - 11:10 | Jürgen Kannler

Corona lehrt uns: Nichts ist wie es war. Unsere Gesellschaft ist verunsichert. Viele, gerade auch Kulturmacher, sind verzweifelt. Um die Krise in den Griff zu bekommen, braucht es verlässliche Strukturen und neue Wege. Wechsel bei Bürgermeistern und in Referaten kämen zur Unzeit.

24. März 2020 - 9:45 | Gast

Wie wird, was Brecht sagen, erzählen, beschreiben, abbilden und ändern wollte, umgesetzt, erläutert und verstanden? Gedanken zur Konzeption und Zukunft des Brecht-Preises und -festivals. Ein Gastbeitrag von Knut Schaflinger

23. März 2020 - 9:57 | Gast

Der Wald bot schon immer Schutz, war und ist ein schier unerschöpfliches Füllhorn an Nahrung und Leben. Seit Menschen ihn als Ressource entdeckten, musste er viel ertragen. Von Björn Kühnel

19. März 2020 - 8:04 | Thomas Ferstl

Der Gewinner des Kurzfilm-Oscars »The Neighbors’ Window« ist kostenlos auf den Streaming-Plattformen YouTube und Vimeo zu sehen.

18. März 2020 - 13:37 | Martin Schmidt

KO durch Covid-19? Die Clubs müssen kämpfen. Bernhard Klassen, Club- und Kulturkommission Augsburg, im Interview über Clubstream, Spenden und Krisenmanagement.

17. März 2020 - 15:14 | Renate Baumiller-Guggenberger

Mit Händels konzertant aufgeführter Oper »Giulio Cesare in Egitto« wurde im Rahmen der »un*er*hört«-Reihe der Bayerischen Kammerphilharmonie glänzendes Talent geschmiedet und das Publikum mit einem herausragenden Konzerterlebnis verwöhnt.

Gasius Club, Foto: Susanne Thoma
14. März 2020 - 14:17 | Susanne Thoma

Gasius Worx bringt Kultur von unten auf das Gaswerk. Ein Beitrag von Susanne Thoma, Pareaz e.V.