Was wollte Brecht 1918/19?

27. April 2019 - 15:35 | Michael Friedrichs

Die Ausstellung zur Augsburger Räterepublik in der Staats- und Stadtbibliothek schloss am 26. April. Am Vorabend präsentierte Jürgen Hillesheim (Brecht-Forschungsstätte) im Brechthaus sein Buch »Zwischen Affirmation und Verweigerung«.

Anschließend stellte er sich einer Diskussion mit Reinhold Forster (Geschichtsagentur), Helmut Gier (früher Staats- und Stadtbibliothek), Karl-Georg Pfändtner (heute Staats- und Stadtbibliothek) und dem Publikum; es moderierte Werner Reif (früher Augsburger Allgemeine).

Im Zentrum der Kontroverse standen die Begriffe Revolution, Konterrevolutionär und Kommunismus. War Brecht ein Gegner der Revolution, 1918/19 und womöglich zeitlebens? Kann man ihn ernsthaft als Konterrevolutionär bezeichnen? Hillesheim blieb dabei; andere Diskussionsteilnehmer empfahlen eine genauere Terminologie. Helmut Gier erinnerte daran, dass der Entwurf zu Brechts Stück »Trommeln in der Nacht« bereits im Februar 1919 fertig war, lange vor den Osterunruhen.

Andere Kritikpunkte zu Hillesheims Thesen konnten nicht mehr angesprochen werden; Einigkeit bestand schließlich darin, Brecht als Pazifisten, als Gegner jeder Gewaltanwendung zu sehen (was man übrigens ebenfalls bestreiten könnte). Die inhaltliche Diskussion dürfte weitergehen, dazu lud auch Kulturreferent Thomas Weitzel ausdrücklich ein.

Weitere Positionen

9. November 2019 - 11:35 | Gast

»Ich war schon immer ein Freund von ›unpassenden‹ Instrumenten«, schreibt Moritz Eggert in seinem Gastbeitrag zur »Silly Symphony«, die am 14. November beim Festkonzert zu Leopold Mozarts 300. Geburtstag uraufgeführt wird.

9. November 2019 - 10:19 | Sarvara Urunova

Das Musical »Atlantis« gastierte am 8. November in der Stadthalle Gersthofen.

8. November 2019 - 12:53 | Iacov Grinberg

In der Werkstattgalerie Krüggling ist eine neue Ausstellung von Markus Wülbern »Schöne neue Schöpfung« zu sehen.

7. November 2019 - 11:30 | Juliana Hazoth

Zum 300. Geburtstag von Leopold Mozart widmen sich zahlreiche Wissenschaftler und Autoren ihm und seinem Wirken. Eine Übersicht aktueller Bücher zum Thema

7. November 2019 - 11:02 | Dieter Ferdinand

Das Staatstheater Augsburg zeigt wieder das Schauspiel »Judas« der niederländischen Dramatikerin Lot Vekemans.

6. November 2019 - 10:24 | Renate Baumiller-Guggenberger

Optimierte Akustik im martini-Park und Gian Carlo Menottis »Der Konsul« als Herzstück: Operndirektor Daniel Herzog blickt zuversichtlich auf die Musiktheater-Spielzeit 2019/20.

4. November 2019 - 9:58 | Gast

Die Galerie MZ zeigt noch bis zum 23. November eine spannende Gegenüberstellung des Künstlers Jonas Hafner und des Kunsttheoretikers John Ruskin.

4. November 2019 - 9:41 | Sarvara Urunova

Pünktlich zu Allerheiligen, wenn Themen rund um die Ewigkeit stark präsent sind, lud das Ensemble Más Que Tango zum traditionellen Konzert ins tim ein, diesmal unter dem Motto »Paradies«.

4. November 2019 - 7:47 | Thomas Ferstl

Projektor: Die a3kultur-Film-Kolumne im November

4. November 2019 - 7:29 | Iacov Grinberg

Die diesjährigen Klapps – PuppenSpielTage im Kulturhaus abraxas sind vorbei. Das Festival hat Liebhaber von Puppenspiel reichlich verwöhnt.