Wenn weniger wirklich mehr ist

9. Januar 2019 - 12:47 | Iacov Grinberg

Minimalistische Straßenfotografien von Fabian Schreyer im Café Salento

Die Ausstellung »Weniger ist mehr« verursacht gemischte Gefühle. Einerseits bestätigen die Arbeiten Fabian Schreyers seine Bezeichnung als Fotokünstler. Für eine gelungene Straßenfotografie muss man ein vor seinen Augen erscheinendes, flüchtiges und sich ständig veränderndes Bild mit dutzenden, wenn nicht hunderten Objekten, ihren Elementen und Konstellationen analysieren, um etwas besonders Schönes, besonders Abscheuliches oder besonders Absonderliches zu finden, die Kamera ausrichten und auch noch den Auslöser betätigen, bevor das Gefundene in der Straßenhektik verschwindet. Minimalistische Fotografie, wie sie hier ausgestellt wird, fordert ein feines künstlerisches Auge.

Andererseits findet die Ausstellung in dem kleinen Café Salento statt, die Wände dort können gerade mal neun Fotografien aufnehmen. Es gibt keine Möglichkeit, eine richtige Belichtung zu erreichen, einige Werke verschwinden praktisch im Schatten. Dies soll kein Tadel an den Künstler sein, er hat aus dem Vorhandenen das Beste gemacht. Er hat selbst einen Raum gesucht, in dem seine Arbeiten ausgestellt werden können, und alle technische und organisatorische Fragen selbst gelöst.

Man hört ständig das Seufzen, dass die Innenstadt für Besucher allmählich weniger attraktiv wird. Es gibt einige Initiativen, die diese Situation verbessern möchten. Wenn Sie durch die Innenstadt spazieren, sehen sie zahlreiche, leider leere Schaufenster, die früheren Geschäfte sind geschlossen und die Räume warten auf eine neue Vermietung. Könnte man diese Leerstände nicht als Ausstellungsflächen nutzen? Dies könnte Besucher anziehen und das Bild der Innenstadt aufwerten.

 

Thema:

Weitere Positionen

9. November 2019 - 11:35 | Gast

»Ich war schon immer ein Freund von ›unpassenden‹ Instrumenten«, schreibt Moritz Eggert in seinem Gastbeitrag zur »Silly Symphony«, die am 14. November beim Festkonzert zu Leopold Mozarts 300. Geburtstag uraufgeführt wird.

9. November 2019 - 10:19 | Sarvara Urunova

Das Musical »Atlantis« gastierte am 8. November in der Stadthalle Gersthofen.

8. November 2019 - 12:53 | Iacov Grinberg

In der Werkstattgalerie Krüggling ist eine neue Ausstellung von Markus Wülbern »Schöne neue Schöpfung« zu sehen.

7. November 2019 - 11:30 | Juliana Hazoth

Zum 300. Geburtstag von Leopold Mozart widmen sich zahlreiche Wissenschaftler und Autoren ihm und seinem Wirken. Eine Übersicht aktueller Bücher zum Thema

7. November 2019 - 11:02 | Dieter Ferdinand

Das Staatstheater Augsburg zeigt wieder das Schauspiel »Judas« der niederländischen Dramatikerin Lot Vekemans.

6. November 2019 - 10:24 | Renate Baumiller-Guggenberger

Optimierte Akustik im martini-Park und Gian Carlo Menottis »Der Konsul« als Herzstück: Operndirektor Daniel Herzog blickt zuversichtlich auf die Musiktheater-Spielzeit 2019/20.

4. November 2019 - 9:58 | Gast

Die Galerie MZ zeigt noch bis zum 23. November eine spannende Gegenüberstellung des Künstlers Jonas Hafner und des Kunsttheoretikers John Ruskin.

4. November 2019 - 9:41 | Sarvara Urunova

Pünktlich zu Allerheiligen, wenn Themen rund um die Ewigkeit stark präsent sind, lud das Ensemble Más Que Tango zum traditionellen Konzert ins tim ein, diesmal unter dem Motto »Paradies«.

4. November 2019 - 7:47 | Thomas Ferstl

Projektor: Die a3kultur-Film-Kolumne im November

4. November 2019 - 7:29 | Iacov Grinberg

Die diesjährigen Klapps – PuppenSpielTage im Kulturhaus abraxas sind vorbei. Das Festival hat Liebhaber von Puppenspiel reichlich verwöhnt.