Eine Wolke im Garten

ursula_buchegger_wolke_2017_foto_bettina_kohlen.jpg
15. August 2017 - 22:17 | Bettina Kohlen

Der große Obstgarten hinter der Buchegger-Villa im Thelottviertel wird jeden Sommer zum Terrain für eine Installation. Diesmal hängt zwischen den Apfelbäumen eine zartbunte Wolke.

Kommt man der Sache näher, stellt man überrascht fest, dass das luftige Gebilde aus Tausenden farbiger Plastik-Trinkhalme besteht. Die Künstlerin Ursula Buchegger (die Namensgleichheit ist Zufall) arbeitet bevorzugt mit diesem Material, das sie zu streng geometrischen oder, wie hier, biomorphen Objekten zusammensteckt. So wird der simple Gebrauchsgegenstand zum künstlerischen Baustoff von transparenter Leichtigkeit, aus dem Skulpturen wachsen, die kristallin scheinen, deren flirrende Farben sich aber zu einer Einheit zusammenfügen. »Die Wolke« im Buchegger-Garten betört, ist aber zweifellos auch dekorativ. Und das ist ein wenig gefährlich.

Dennoch: Die Installation macht sich gut hier im Grünen, mit den Bäumen korrespondierend schwebt sie zwischen ihnen… Wer mag, kann auch abends vorbeikommen, denn dann wird das Objekt von unten beleuchtet.

Zeitgenössische Kunst im Außenraum spielt in Augsburg keine besondere Rolle. Wenn da nicht Anette Urban und Wolfgang Reichert wären: Die beiden Kuratoren, die bis Ende 2016 die Ecke-Galerie geführt haben und seit einigen Monaten ihren Schauraum maxgalerie bespielen, bescheren uns jeden Sommer eine sehenswerte Installation im Garten des Architekturmuseums.

Bis 29. Oktober täglich bis Mitternacht im Garten des Architekturmuseums, Eintritt frei.

www.architekturmuseum.de/am-schwaben/home
www.maxgalerie.de

Thema:

Weitere Positionen

jens_kabisch_kunstverein_augsburg_2018_foto_bettina_kohlen.jpg
20. Juni 2018 - 13:34 | Bettina Kohlen

Es ist mal wieder eine große Runde zur Kunst fällig. Strategisch geplant, um möglichst viel zu sehen, oder nochmal zu sehen. Für manches muss man schnell sein, da Mitte Juli Schluss ist, aber keine Sorge: Einiges läuft bis zum Ende des Sommers.

20. Juni 2018 - 11:27 | Gast

Eine Kooperation des Stadtjugendrings und des tim gibt Einblicke in das Leben junger Augsburger*innen.

Hubert Gerhard_augustusbrunnen_brunnenbach_blfd_foto achim_bunz.jpg
19. Juni 2018 - 12:35 | Bettina Kohlen

Im Augsburger Maximilianmuseum wird bis zum Herbst kunstvoll und opulent die Bedeutung des Wassers für die Stadt zur Schau gestellt.

17. Juni 2018 - 7:04 | Gast

Das Maximilianmuseum präsentiert die Sonderausstellung »Wasser Kunst Augsburg – Die Reichsstadt in ihrem Element« aus doppeltem Anlass. Ein Gastbeitrag von Christoph Emmendörffer

12. Juni 2018 - 9:41 | Renate Baumiller-Guggenberger

»Keep an Eye on«! Premiere des Ballettabends »New Comer«: Acht Kurzchoreografien von Mitgliedern der Augsburger Ballett-Company

8. Juni 2018 - 10:18 | Gast

Zum Stand und zu den Chancen der Augsburger UNESCO-Bewerbung: Sind wir Welterbe? Ein Gastbeitrag von Martin Kluger

viel_laerm_um_nichts_theater augsburg 2018_foto_jan-pieter_fuhr
5. Juni 2018 - 16:01 | Bettina Kohlen

Als letzte große Indoor-Produktion dieser Spielzeit geht Shakespeares Komödie »Viel Lärm um nichts« im martini-Park über die Bühne.

3. Juni 2018 - 8:32 | Thomas Ferstl

Und schon wieder wird bei Projektor gefeiert. Neulich erst der vierjährige Geburtstag, diesmal die 50. Auflage dieser Kolumne.

28. Mai 2018 - 9:54 | Geoffrey Abbott

Bis zum 16. Juni spielt das Theater Augsburg die Oper »Solaris« von Dai Fujikura im martini-Park. Dies ist eine sehenswerte Seltenheit, denn es handelt sich um modernes Musiktheater, das rundum gelungen ist.

28. Mai 2018 - 8:55 | Iacov Grinberg

Die Ausstellung »Phoenix. Modewelten von Stephan Hann« im tim repräsentiert die Position dieses Künstlers in der Mode.