Es werden alle Inhalte mit dem Tag "Politik & Gesellschaft" angezeigt

Dies ist eine Liste aller Inhalte und Artikel, die mit dem Begriff "Politik & Gesellschaft" gekennzeichnet sind. Es werden allerdings keine Termine aufgelistet. Für die Terminsuche klicken sie bitte hier!

Typ: Position

Schweigezeit vorbei

Der vielbeschworene Schulterschluss zwischen Bayerischer Staatsregierung und Rathaus Augsburg zeigt Auflösungserscheinungen. Ein Kommentar von Jürgen Kannler

Typ: Nachricht

Architekturmuseum: Träger gesucht

Die TU München zieht sich nach 24 Jahren als Träger des Architekturmuseums Schwaben zurück. Die Buchegger-Stiftung, Eigentümerin des Hauses und Finanzier des Museumsbetriebs, nimmt eine Neuausrichtung in Angriff.

Typ: Nachricht

Teamdisziplin Design

Studierende der Hochschule Augsburg porträtieren Alumni der Fakultät für Gestaltung: Die fünfte Ausgabe des »e x Magazins« zeigt die Vielseitigkeit der Kreativbranche.

Typ: Nachricht

Wanderhirte und Freiheitsaktivist

Das Liliom-Kino zeigt am 6. August, 18:30 Uhr, im Rahmen des Friedensfestes Ausschnitte aus dem Dokumentarfilm »Refugee Lullaby«. Veranstaltet wird der Abend vom Jüdischen Museum Augsburg Schwaben.

Typ: Position

UnSound

Jürgen Kannler im Gespräch mit dem Medienkünstler Reinhard Gupfinger, Artist in Residence des Projekts »Welcome in der Friedensstadt«

Typ: Nachricht

Die Freiheit der Andersdenkenden

Im Rahmen des Artist-in-Residence-Projekts »Welcome in der Friedensstadt« organisiert die a3kultur-Redaktion gemeinsam mit dem Hohen Weg e.V. am 1. August die Diskussion »Zur Freiheit«.

Typ: Position

Freiheit erhält sich nicht von selbst

Ein Interview mit der Programmmacherin des Friedensfestes, Christiane Lembert-Dobler.

Typ: Nachricht

Freiheit ist ...

»Freiheit« lautet das Motto des Programms zum Hohen Friedensfest 2019, das am 24. Juli mit einer Rede von Bundespräsident a. D. Joachim Gauck startet.

Typ: Position

Der Schläfer

Kulturreferent Thomas Weitzel – ein CSU-Mann. Ein Kommentar von Jürgen Kannler

Typ: Position

UNESCO-Welterbe – und nun?

Der UNESCO-Titel ist ein Bildungsauftrag, kein Marketinggag. Ein Gastbeitrag von Martin Kluger

Seiten