Es werden alle Inhalte mit dem Tag "Vortrag/Workshop" angezeigt

Dies ist eine Liste aller Inhalte und Artikel, die mit dem Begriff "Vortrag/Workshop" gekennzeichnet sind. Es werden allerdings keine Termine aufgelistet. Für die Terminsuche klicken Sie bitte hier!

Typ: Nachricht

Ein Bild von Ordnung

Am 21. Mai um 18 Uhr findet ein Vortrag mit Prof. Elizabeth Harvey, University of Nottingham, im Bukowina-Institut statt: »Dokumente der Heimkehr. Offizielle und private Fotos der Umsiedlung ins Reich, 1939–1941«.

Typ: Nachricht

Grassi malt Mozart

Die Staats- und Stadtbibliothek Augsburg und die Initiative Staats- und Stadtbibliothek Augsburg e.V. laden am 19. Mai um 18:30 Uhr zu einem Vortrag mit Dr. Christoph Großpietsch (Stiftung Mozarteum Salzburg).

Typ: Nachricht

Pop, Poetry, Palaver

Beim »just kids«-Festival vom 8. bis 13. Mai dreht sich alles um Popkultur, Literatur und Musik.

Typ: Nachricht

Zwangsarbeiter-Schicksal

Dr. Helmut Baumeister liest am 7. Mai um 19:30 Uhr im Annahof aus seinem Roman »Von Franco-Spanien über Augsburg nach Flossenbürg«.

Typ: Nachricht

Botschafter für den Frieden

Avi Primor, ehemaliger Botschafter Israels in Deutschland, gastiert im Rahmen der Internationalen Gastdozentur am Jakob-Fugger-Zentrum in Augsburg.

utopia
Typ: Nachricht

Im Modus der Offenheit

Die Utopia Toolbox startet ihre diesjährige Veranstaltungsreihe am 9. Mai um 14 Uhr mit dem ersten »Werkzeugtag« zum Thema Arbeit in der Generatorenhalle am Senkelbach.

Typ: Nachricht

Wer gewinnt den Schierlingsbecher?

Am 4. April findet um 20 Uhr der 11. Philosophy Slam statt, diesmal in der Soho Stage.

Radierung und mehr
Typ: Nachricht

Radierung und mehr

Das Stadtmuseum Kaufbeuren hat bis Juni ein abwechslungsreiches Vermittlungsprogramm für Jung und Alt zusammengestellt.

Typ: Nachricht

Wer ist die Stadt?

Am 24. und 25. April lädt die Ständige Konferenz zu ihrer zweiten Tagung, diesmal in den Kunstverein Augsburg.

Angela Bachmair
Typ: Nachricht

Gegen das Vergessen

Der Verein »Gegen Vergessen – Für Demokratie« präsentiert am 24. März um 19:30 Uhr im Annahof eine Veranstaltung zum Schicksal der europäischen Roma und Sinti während des Holocaust.

Seiten