Brecht und Konsorten – Das Leben des Herrn de Molière von Michail Bulgakow

brechthaus_blick_nach_innen_lounge_und_treppenhaus_c_norbert_liesz.jpg

Brecht und Konsorten – Das Leben des Herrn de Molière von Michail Bulgakow

10. Oktober 2021 - 11:00

Brechthaus

Am Sonntag, 10. Oktober um 11:00 Uhr und um 15:00 Uhr stellt Stefan Schön »Das Leben des Herrn Molière« des sowjetischen Schriftstellers Michail Bulgakow vor. Die historischen Fakten des Komödiendichters Molière sind bekannt. Der Autor, der in der Gunst des Sonnenkönigs Louis XIV. stand, gilt als eines der größten Genies der Bühnenkunst. Der sowjetische Schriftsteller Michail Bulgakow fügt den Fakten eine weitere, literarische Ebene hinzu, als er seinen epischen Roman »Das Leben des Herrn de Molière« schreibt. Stefan Schön stellt das Werk und die Verbindungen zwischen den beiden Literaten zu zwei Terminen im Brechthaus vor. Eine telefonische Anmeldung unter ist aufgrund des Platzkontingents erforderlich. Weitere Informationen gibt es unter:
https://www.brechthaus-augsburg.de/termine/

Foto: Norbert Liesz