Ein fantastischer Abend - Lesung mit Katharina Maier und Alexandra Tobor

Katharina Maier & Alexandra Tobor

Ein fantastischer Abend - Lesung mit Katharina Maier und Alexandra Tobor

1. Oktober 2019 - 19:30

Brechthaus

Katharina Maier ist eine erfolgreiche Sachbuchautorin, und Alexandra Tobor wurde unter anderem mit ihrem Roman „Sitzen vier Polen im Auto“ bekannt. Bislang weniger bekannt sind die
fantastischen Seiten dieser zwei Augsburger Autorinnen. Bei ihrer ersten gemeinsamen Lesung stellt Katharina Maier ihr Science-Fiction-Epos „Die erste Tochter“ vor. Und auch Alexandra Tobor spielt in ihren Texten gern mit Elementen der Genre-Literatur. Denn kann etwa das Erwachsenwerden nicht durchaus Stoff für Horror-Storys bieten?

Im Rahmen der Reihe "Sprachkunst & Sprengstoff", kuratiert von Gerald Fiebig
Eintritt: 6,- Euro (mit Kultursozialticket: 1,- Euro)
Nur Abendkasse, geöffnet ab 19:00 Uhr
"Sprengstoff - Das Solidarbier" und alkoholfreie Getränke sind im Brechthaus erhältlich

Themen: Literatur