Zur Krippe her kommet ...

Zur Krippe her kommet ...

3. Dezember 2019 - 10:00

Diözesanmuseum St. Afra

Die Geburt Jesu als eines der Hochfeste der Christenheit ist von Künstlern aller Jahrhunderte stets variantenreich gestaltet worden. Auch die Krippenkunst steht dem nicht nach. Leihgaben eines Privatsammlers zeigen die Vielfalt der weihnachtlichen Aspekte: So liegt das neugeborene Kind einmal in einem Stall, ein anderes Mal in einer Höhle oder in einem Palast. Es gibt Krippen, welche die Geburt des Herren mit dem Paradies in Zusammenhang bringen oder die gesamte Heilsgeschichte in den Blick nehmen wie die Simultankrippen, bei denen über der Geburt die Kreuzigung steht und somit Anfang und Ende des Erlösungswerkes Christi deutlich in Beziehung gesetzt werden.

Themen: Ausstellung