Oded Tzur Quartett

Oded Tzur Quartett

16. November 2019 - 20:30

Jazzclub Augsburg

Tzurs einzigartige Improvisationssprache nimmt den Hörer mit auf eine Reise und ruft tiefe Kontraste zwischen stillen Passagen und dramatischen Crescendi hervor. Um das seltene Unterfangen zu verfolgen indische Musik zu spielen, einen Stil, der stark auf Mikrotonalität basiert, entwickelte Tzur eine neue Saxophontechnik – den »Middle Path«. Diese Technik ermöglicht es dem Saxophon, zwischen den Tönen zu gleiten und bestimmte Mikrotöne hervorzuheben und vom traditionellen Saxophonspiel so deutlich abzuweichen: »Wenn ein Vorhang vor ihm gezogen werden sollte, könnte niemand erkennen, welches Instrument gespielt wird«. Im Jahr 2011 zog Tzur nach New York und gründete das ODED TZUR QUARTETT. Mit diesem Schritt vollzog sich eine Verschiebung in der Bandbreite seiner Arbeit als Komponist: Er rutschte nicht nur zwischen den Noten des Saxophons, sondern auch zwischen den melodischen Universen der indischen Klassik und des Jazz.

Themen: Livemusik