1999–2019: 20 Jahre Europäische Tage der jüdischen Kultur

1999–2019: 20 Jahre Europäische Tage der jüdischen Kultur

15. September 2019 - 11:00

Jüdisches Museum Augsburg Schwaben

Zum bereits 20. Mal veranstalten jüdische und nicht-jüdische Einrichtungen unter der Dachorganisation „European Association for the Preservation and Promotion of Jewish Culture and Heritage“ (AEPJ) gemeinsam den Europäischen Tag der jüdischen Kultur. Von Aserbaidschan bis Ungarn und von Finnland bis Serbien öffnen im September jüdische Kulturdenkmäler in 32 Ländern ihre Pforten. Einstige und aktuelle Synagogen, Friedhöfe, Schulhäuser, Ritualbäder, Museen und Gedenkstätten stehen, meist bei freiem Eintritt, zur Besichtigung offen.

Auch Augsburg, München und 15 ehemalige Landjudengemeinden in der Region bis nach Franken laden wieder dazu ein, das jüdische kulturelle Erbe und die jüdische Gegenwart zu entdecken. Das Jüdische Museum Augsburg Schwaben koordiniert seit 2002 die Angebote für Augsburg und das Netzwerk Historische Synagogenorte Bayerisch-Schwaben (https://juedisches-schwaben-netzwerk.de/).

Standort Innenstadt, 11.00–18.00 Uhr, mit Kinderprogramm, Mitmachaktionen, Tombola-Flohmarkt, Führungen, Vorträgen, Workshops und Konzert
11.00 Uhr Begrüßung
11.30 Uhr Lesung aus Hugo Bettauers Roman „Die Stadt ohne Juden“ mit Dr. Barbara Staudinger – Preview auf die Ausstellung „Die Stadt ohne. Juden Ausländer Muslime Flüchtlinge“ (Eröffnung am 17.12.2019)
12.00 – 16.00 Uhr Kurzführungen durch Museum und Synagoge
13.00 Uhr „Jüdische Nachkriegsgemeinden in Augsburg“, Vortrag von Sarah König
13.00 Uhr Film: „Es war einmal in Deutschland“, DE 2017, 102 Min.
14.00 Uhr Tänze der jüdischen Sonntagsschule „Keshet“
14.30 Uhr Jiddische Witze und Lieder mit Marjan Abramowitsch
15.30 Uhr Tanzworkshop mit der Tanzgruppe „Jad be Jad“
17.00 Uhr Konzert mit YOUKALI (Eintritt frei)

Standort Ehemalige Synagoge Kriegshaber, 11.00–18.00 Uhr, mit Führungen und Lesung
11.30 Uhr Führung durch die Ausstellung „Über die Grenzen. Kinder auf der Flucht 1939/2015“
14.00 Uhr Führung durch die Ausstellung „Über die Grenzen. Kinder auf der Flucht 1939/2015“
16.00 Uhr Lesung aus Annika Thors Jugendroman „Eine Insel im Meer“
Ganztägig Touren mit dem Audio-Guide durch das jüdische Kriegshaber

Ähnliche Termine