Der Morgen riecht immer nach Raubtieren: 1920-24: Brecht im Dschungel von Berlin

Der Morgen riecht immer nach Raubtieren: 1920-24: Brecht im Dschungel von Berlin

2. März 2019 - 14:30

Kino Liliom

Dr. Michael Friedrichs biografische Brecht-Lectures zeugen von großer Kennerschaft und reichem Detailwissen. Mit detektivischer Genauigkeit zeichnet er aus Bildern, Notizen, Zitaten und anderen Artefakten ein erhellendes Bild von Brecht in seinem alltäglichen Umfeld. Für das Brechtfestival nimmt Friedrichs mit der Schauspielerin Ute Fiedler Brechts Fährte auf und folgt dem jungen Dichter durch die Straßen der Großstadt Berlin.