Eröffnungsfest der Afrikanischen Wochen

Eröffnungsfest der Afrikanischen Wochen

2. November 2019 - 19:00

Kolpingsaal Augsburg

30 Jahre Begegnung, Austausch und Engagement: eine Reunion mit MacherInnen und FreundInnen der Afrikanischen Wochen von damals und heute!

Die 17-jährige Sängerin und Songwriterin Malaika Lermer eröffnet das Fest mit selbst komponierten Songs. Joao Dontana, langjähriger Sound Master der Afrikanischen Wochen, brilliert nicht nur hinter dem Mischpult. Der Tänzer und Musiker aus Angola lehrt uns die Vibes von Kizomba und Semba lieben.

Rhythmisch, melodiös, mitreißend – das sind KOMAZAMA. Die Percussiongruppe aus Augsburg, die den erdigen Sound afrikanischer Rhythmen mit luftigen Latingrooves verbindet, hat schon früher auf Eröffnungsfesten der Afrikanischen Wochen für Stimmung gesorgt. Und tut es wieder!

Show Acts der ersten Stunde sind auch Jaja Uthmann und Thomas Gebele. Das Dream Team lädt zur fulminanten Jam Session.

Geballte Energie spricht aus der Musik von Manden Kalu. Mori Dioubaté, Balafon-Meister und Sänger aus Guinea, besticht mit seiner eindringlichen Stimme und der Kraft seiner Kompositionen, Mamadou Sanou aus Burkina Faso durch seine furiosen Djembe-Soli. Moussa Lo aus Senegal webt den richtigen Bass-Teppich dazu. Gemeinsam verkörpern sie als Manden Kalu die Westafrikanische Musiktradition in Perfektion.

Die Modeschöpferin Maureen Lermer präsentiert Fashion Pieces aus ihrer Linie „Ndemela Creations“. Ihre Designs lässt die gebürtige Kamerunerin in ihrer Heimat nähen. Durch die Hilfe zur Selbsthilfe ermöglicht sie Frauen dort einen besseren Lebensstandard und den Besuch einer weiterführenden Schule. In einer Gemeinschaftsausstellung zeigen Vivian Timothy, Haimi Messele, Aziz Taïro, Eliane Ango und Ismail Kamara die Vielseitigkeit zeitgenössischer afrikanischer Kunst auf.

Hiwot Messele verwöhnt mit einer traditionellen äthiopischen Kaffeezeremonie, Lilian Maina-Conrad zaubert ein panafrikanisches Buffet, es gibt Getränke und spannende Projektstände zu entdecken.

Eintritt: 5 € (Abendkasse), Kinder bis einschließlich 13 J. und Geflüchtete frei