Pop-Oratorium Luther: Das Projekt der tausend Stimmen

Pop-Oratorium Luther: Das Projekt der tausend Stimmen

1. November 2018 - 19:00

Kongress am Park

Pünktlich zum Reformationsjubiläum 2017 versammelt das von Dieter Falk (Komponist) und Michael Kunze (Libretto) geschriebene Werk an mehr als zehn Aufführungsorten Chöre von bis zu 3.000 Menschen. Sie führen das stimmgewaltige Musical mit Unterstützung eines Symphonieorchesters, einer Rockband und zahlreichen Musicalstars auf. Die Sängerinnen und Sänger der Chöre kommen dabei stets aus der jeweiligen Stadt/Region. Insgesamt wirken an dem auch „Projekt der tausend Stimmen“ genannten Oratorium bundesweit bis zu 20.000 Menschen mit. Die Aufführungen, die u.a. in Düsseldorf, Hamburg, Hannover, Mannheim, Stuttgart und München stattfinden, werden von bis zu 100.000 Menschen besucht. Die Uraufführung in Dortmund begeisterte bereits knapp 16.000 Besucher. Das große Tourfinale in der Berliner Mercedes-Benz Arena am 29.10.2017 wurde in voller Länge vom ZDF übertragen.

Schirmherren der Veranstaltung sind Dr. Margot Käßmann, Botschafterin des Rats der Evangelischen Kirche für das Reformationsjubiläum, sowie Dr. Eckart von Hirschhausen, Moderator und Kabarettist. Veranstalter sind die Stiftung Creative Kirche in Kooperation mit der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) sowie zahlreichen anderen Partnern. Das Projekt wird von der Bundesbeauftragten von Kultur und Medien unterstützt.

Themen: Klassik