Die Kunst des Wohnens

Die Kunst des Wohnens

28. Oktober 2021 - 19:30

martini-Park

In einem hochmodernen, loftartigen Holz-Glas-Metall-Bau, den ein ambitionierter Architekt auf eine Gründerzeitvilla aufgepfropft hat, lebt Dr. Feiler mit Familie. Doch so perfekt, wie es von außen aussieht, ist das Wohnen in diesen vier Wänden nicht: Das Dach ist undicht und an sieben Stellen bricht sich der Regen Bahn ins traute Heim. Auch sonst will das Leben der vierköpfigen Familie nicht so recht in Fahrt kommen. Der angestrebte Chefarzt-Posten ist Dr. Feiler längst nicht sicher, die Tochter versucht sich nur mäßig erfolgreich im Eventmarketing für eine Kleintiermesse und der multiallergische Sohn verlässt das Haus überhaupt nicht mehr. Doch dann bietet sich unerwartet ein einfacher und erfolgversprechender Ausweg aus der Misere: Ein Pakt mit dem Teufel soll es richten. Also wird mit Blut unterschrieben und schon läuft alles bestens. Nach der Geflügelschau organisiert die Tochter plötzlich glamouröse Preisverleihungen, der bisher stubenhockende Sohn wird zum Fernsehstar und der inzwischen habilitierte Prof. Dr. Feiler klettert die Karriereleiter immer höher. Eines Tages fordert der diabolische Vertragspartner schließlich den ihm versprochenen Lohn der Abmachung ein und der gestaltet sich völlig anders als erwartet.

Der bayerische Kabarettist, Liedermacher und Arzt (!) Georg Ringsgwandl hat mit Die Kunst des Wohnens eine mit vielen Songs garnierte schwarze Komödie über große Ambitionen und kleines Glück geschrieben. Alexander Marusch führt Regie und stellt nach der Erfolgsinszenierung »Oscar« zum zweiten Mal sein komisches Talent in Augsburg unter Beweis.

www.staatstheater-augsburg.de