Besichtigung und Führung im Mithraeum

Besichtigung und Führung im Mithraeum

25. Oktober 2020 - 14:00

Mithraeum Königsbrunn

Von 14 bis 16 Uhr ist das einzige noch in Bayern erhaltene römische Mithras-Heiligtum zu besichtigen. Die Führungen beginnen um 14 und 15 Uhr. Der Eintritt ist frei. Das römische Mithraeum von Königsbrunn aus dem 2./3. Jahrhundert nach Christus ist eines der wenigen, bisher in Bayern gefundenen Mithras-Heiligtümern und das einzige, noch erhaltende in der römischen Provinz Raetien. Als 1976/77 am Hang der Lechfeld-Hochterrasse der Städtische Friedhof angelegt wurde, stieß man auf römische Siedlungsspuren, die das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege untersuchte. Erst Jahrzehnte später erkannte man, dass eines der Gebäude eine Kultstätte für den Gott Mithras war. In den Jahren 1999/2000 wurden die zwischenzeitlich mit Erde bedeckten Mauerreste durch den Arbeitskreis für Vor- und Frühgeschichte wieder ausgegraben und aufgrund ihrer Besonderheit mit einem modernen Schutzbau versehen.
Gruppen können individuelle Führungen vereinbaren.
Kontakt: Kulturbüro Königsbrunn Tel.: 08231 / 606 260 oder kulturbuero@koenigsbrunn.de

Themen: Führung