Dreiviertelblut

Dreiviertelblut

29. Februar 2020 - 19:30

Parktheater

Die Kompositionen Gerd Baumanns, die die Geschichten Sebastian Horns über Leben und Tod und das, was dazwischen liegt, beflügeln: Das ist »Diskothek Maria Elend«, das dritte Album von Dreiviertelblut. Es rumpelt wild bei der Friedhofsparty mit tanzenden Untoten, im Eiscafe »Lupa di Roma« verwandelt sich eine elegante Dame in einen blutrünstigen Werwolf und »Wos übrig bleibt« ist ein Befreiungsschlag aus den Ketten der Gesellschaft. Wer Dreiviertelblut kennt, weiß, dass dem lachenden oft ein weinendes Auge folgt und umgekehrt und so sind es elf Geschichten, elf Stücke voll Wahrheit, Demut und Lebensfreude vereint auf einem Album, das seiner beiden Vorgänger würdig ist.

Themen: Livemusik