Leopold und seine Salzburger Kollegen

Leopold und seine Salzburger Kollegen

22. September 2019 - 11:00

Schaezlerpalais

Werke von A. C. Adlgasser, M. S. Biechteler von Greiffenthal, J. C. Christelli, J. E. Eberlin, J. M. Haydn und Leopold Mozart. Als Leopold Mozart mit 18 nach Salzburg „emigrierte“, wusste er natürlich noch nicht, dass er es am dortigen fürstbischöflichen Hofe zum Geiger, dann zum „Hof- und Cammer-Componisten“, später zum Vizekapellmeister bringen würde. „Kollege = Neidhammel“ scheint jedenfalls nicht sein Lebensmotto gewesen zu sein, denn es finden sich viele Hinweise auf Freundschaften, ja auf Zusammenwirken mit seinen dortigen musikalischen Mitstreitern. Jane Berger (Barockvioline), Emily Deans (Barockvioline und Barockviola), Günter Holzhausen (Violone) und Roland Götz (Cembalo und Baldachinorgel). Kosten: 20 Euro, ermäßigt 15 Euro, VVK: Museumskasse Schaezlerpalais, Reservierung: T (0821) 324-4118.

Themen: Klassik