Norbert Schessl: »Übergangslösung«

Norbert Schessl: »Übergangslösung«

6. Oktober 2020 - 10:00

Schaezlerpalais

Norbert Schessls Intervention im Festsaal des Schaezlerpalais‘ ist eine temporäre »Übergangslösung«. Der in Gaulzhofen lebende Bildhauer verteilt schwarze Granitplatten auf dem Parkettboden des Saales. Ihre hochglänzende spiegelnde Oberfläche mischt sich dabei in die dem Saal zugrundeliegende Auflösung der Wandflächen ein. Die 21 schwarzen Platten mit den Maßen 60 x 30 cm sind bei genauerer Betrachtung zudem mit Zeichnungen versehen, feinen filigranen Handzeichnungen, die Schessl mit dem Meißel in die glänzenden Oberflächen gleichsam eingeritzt hat. Schessls Stein-Zeichnungen sind Beschäftigungen mit Bill Violas Videoinstallation »Three Women«, die im letzten Jahr in der Moritzkirche gezeigt wurde.
Bis 31. Januar 2021.
Dienstag bis Sonntag: 10–17 Uhr, Montag geschlossen.

Themen: Ausstellung