Die Ottonen König Heinrich I. (876 - 936)

Die Ottonen König Heinrich I. (876 - 936)

21. Januar 2020 - 20:00

vhs Augsburg

Als Heinrich der Vogler ist er bekannt, seit dem Jahr 912 Herzog der Sachsen und von 919 bis 936 König des Ostfrankenreiches. Als Nachfolger König Konrads I. wurde er deutscher König. Seine militärischen Erfolge über die Ungarn, sowie sein Sinn für das Mögliche und Notwendige schufen ein funktionierendes Herrschaftsgebilde. Er konnte die Nachfolge seines Sohnes Otto sichern und leitete damit die Blütephase des sächsischen Königtums ein.