Ausstellungen & Kunstprojekte
Glaube

Wolfgang & Florian Lettl: »Kirche und Welt«

Weitere Termine:

Der Maler Wolfgang Lettl (1919-2008) war sein Leben lang ein kritisch gläubiger Mensch. Die Auseinandersetzung mit dem Glauben, der Kirche und Gott führte dazu, dass auch in seinem surrealen Werk immer wieder diese Themengebiete ins Bild gesetzt wurden.

Sein Sohn Florian Lettl (geb. 1957) studierte Theologie und Sport und arbeitete schon als junger Mann intensiv mit seinem Vater zusammen. Seine Skulpturen entstehen in Anlehnung an die Bilder seines Vaters.

In der Sonderausstellung werden 13 surreale Bilder von Wolfgang Lettl und 3 Skulpturen von Florian Lettl zu sehen sein.

Die Vernissage findet am Mittwoch, den 30. November 2022 um 19 Uhr im Lettl-Museum statt.
Anmeldung zur Vernissage per E-Mail an: museum@lettl.de

Die Ausstellung ist im Folgenden bis 19. November 2023 zu sehen.

Öffnungszeiten: Dienstag bis Donnerstag: 13–17 Uhr, Freitag bis Sonntag: 11–17 Uhr


zur Website des Museums

Lettl-Museum für surreale Kunst

Zeuggasse 9
86150 Augsburg
Deutschland