Klassik

Vorbilder

Gastautor

Zum traditionellen Konzert der Bayerischen Kammerphilharmonie zu Mozarts Geburtstag haben sich diesmal gleich zwei Gratulanten mit eingereiht.

Carl Friedrich Abel, der in diesem Jahr seinen 300. Geburtstag feiert, hat ein wunderbares Cellokonzert in C-Dur hinterlassen. Das achtjährige Wolferl besuchte 1764 mit seinem Vater Abel in London, um dessen kompositorischen Satz zu studieren. Der international gefragte Cellist Jens Peter Maintz wird am Konzertabend zusätzlich Haydns Cellokonzert in der gleichen Tonart spielen. Auch Haydn war ein großes Vorbild für den jungen Mozart. Das Konzert »Vorbilder« findet am Samstag, 21. Januar (18 Uhr) im Kleinen Goldenen Saal statt.

www.kammerphilharmonie.de