Kultursalon Schwaben

Vernetzt Euch!

Beim Kultursalon Schwaben gab es an drei Tagen 23 Stunden Gespräche, Kunst und Impulse.

salon    
Kultursalon Schwaben 2023: Diskussionsrunde beim Panel IV »Pop und Welt #1« im Club 100 Hz © a3kultur/Helena Makarenko     


Zum dritten Mal seit 2018 trafen sich auf Einladung der a3kultur-Redaktion Vertreter*innen aus Kultur, Politik und Wirtschaft zum Vernetzungskongress Kultursalon Schwaben. In diesem Jahr standen sechs eigenständige Panels sowie ein angeschlossener »Satellit« auf dem Programm.

Rund 280 Expert*innen und interessierte Laien beteiligten sich während der drei Salontage an den angebotenen Workshops, Symposien, Diskussionen und Exkursionen zum Themenschwerpunkt »Vernetzungsstrategien« – ein Rekordergebnis für die ambitionierten Formate.

Vertreter*innen von rund 70 Kulturorten, Initiativen, Verbänden und Unternehmen, aber auch der politischen Parteien und aus diversen Kulturverwaltungen nutzten die Gelegenheit zum Austausch, Kennenlernen und Vernetzen.

Mit dieser Ausgabe konnte der Salon seinen Einzugsbereich deutlich erweitern. So konnten allein aus dem Museumsbereich rund 15 Einrichtungen aus ganz Schwaben begrüßt werden. Auch die Einbeziehung junger und alternativer Formate vor allem aus den Bereichen Clubkultur und Festivallandschaft ist gelungen.

So divers wie sein Publikum waren auch die Austragungsorte des diesjährigen Salons. So fanden zwei Panels zum Thema Popkultur im nagelneuen 100 Hz Club statt. Das Museumssymposium lud in die Neue Stadtbücherei. Und im Thalia Kaffeehaus gab es Workshops über Kulturarbeit und Nachhaltigkeit. Zur gelungenen Eröffnung mit dem Thema freie Szenen strömten die Gäste in die BBK-Galerie im Kulturhaus Abraxas. Dort sowie im benachbarten Reesepark Biergarten fand auch das letzte Panel des Salons statt.

Begeistert zeigten sich viele Teilnehmende von den angebotenen Formaten, den bespielten Kulturorten und den dadurch geschaffenen Plattformen, um eigene Positionen zu vertreten und damit in den Austausch mit Dritten zu gehen. »Es gibt viel zu besprechen. Der Salon ist ein Format, das uns dafür eine Plattform anbietet, die wir in dieser Form bisher noch nicht hatten«, bewertet zum Beispiel Marius vom CityClub Kollektiv den Kultursalon.

Eine besondere Rolle beim Gelingen der einzelnen Formate kam den externen Moderator*innen zu, die in Kooperation mit der a3kultur-Redaktion die Panelstrukturen formten. So betreuten Alexandra Martini und Matthias Hacker beide vom Radiosender Bayern 2 bzw. der Sendung »Zündfunk« je ein Gesprächsformat, und Aron Weigl vom Wiener Institut EDUCULT das Museumssymposium.

Die meisten Panels wurden vom a3kultur-Filmteam um Martin Pfeil aufgenommen. Die daraus entstehenden Videoclips werden in den kommenden Tagen und Wochen veröffentlicht. Darüber hinaus finden sich auf a3kultur.de Textbeiträge zu den Panels sowie eine Bildergalerie.

salonDer nächste Kultursalon Schwaben ist bereits terminiert: Er wird 2024 zwischen dem 25. und 28. September, u.a. im neuen Umweltbildungszentrum (UBZ) in Augsburg zum Thema Kulturarbeit und Nachhaltigkeit stattfinden. Der Kultursalon Schwaben ist ein Projekt der a3kultur-Redaktion.

Wir bedanken uns bei unseren Förderern:        
Lokale Agenda 21, Arno-Buchegger-Stiftung, Finstral AG, Brauerei Ustersbach Adolf Schmid KG, Stadt Augsburg und insbesondere beim Bezirk Schwaben

Wir bedanken uns bei unseren Kooperationspartner*innen:        
BBK Schwaben Nord und Augsburg e. V. , Neue Stadtbücherei, Kaffeehaus Thalia, 100 Hz Club, Buchhandlung am Obstmarkt, Kulturpark West gGmbH, Popbüros Bezirk Schwaben und Stadt Augsburg, Kulturreferat der Stadt Augsburg, Verband für Popkultur in Bayern e.V. (VPBy), EDUCULT Wien, Initiative Kulturzukunft Bayern, Hotel einsmehr, Ständige Konferenz der Kulturregion Augsburg, Club & Kulturkommission Augsburg e.V., Sensemble Theater, Stay FM, Fugger und Welser Erlebnismuseum, Hutmuseum Lindenberg, Staatliches Textil- und Industriemuseum Augsburg (tim), Bezirksheimatpflege Schwaben, Initiative Kulturregion Fördern, Augsburg ONE, Forum Plastikfreies Augsburg, Reesepark Biergarten, CityClub, Modular Festival, Martin Pfeil Filmproduktion, Ballonfabrik fabrik unique, Kulturbeirat Augsburg, Nachhaltigkeitsbeirat Augsburg u.a.

 

 

salonsalonsalon

salonsalonsalon

salonsalon



Wir diskutieren die Zukunft.  
Der Vernetzungskongress für Kultur – Wirtschaft – Politik  
 

salon

 

Programm:

Donnerstag, 28. September

Panel I 19:30 – 23 Uhr BBK Galerie im Kulturhaus Abraxas

VERNETZT EUCH                          
Kultursalon Schwaben: Talk, Empfang, Sound

Gäste: Martin Sailer (Bezirkstagspräsident Schwaben),                         
Anne Schuester (Theaterleiterin Sensemble),                         
Jenny Sixt (Initiative Kulturzukunft Bayern),                         
Patrick Wengenroth (Regisseur);                         
Sound: DJ Macka Dub präsentiert von Stay FM                         
Moderation: Alexandra Martini (Bayern 2), Jürgen Kannler (a3kultur)

Eintritt frei / Anmeldung erforderlich                      
 

Kooperationspartner*innen:                         
salonsalon

Youtube - Kultursalon Schwaben 2023 - Panel I


Freitag, 29. September

Panel II 9 –14 Uhr Stadtbücherei Augsburg

NACHBARSCHAFTSPFLEGE Netzwerkarbeit in schwäbischen Museen – Symposium

Koordination und Moderation: Dr. Aron Weigl (Educult, Wien)

Beiträge: Angelika Schreiber (Hutmuseum Lindenberg): Museumsnetzwerk Allgäu,                         
Karl Murr (Museumsleiter tim): Internationale Museumsnetzwerke,                         
Wiebke Schreier (Fugger und Welser Erlebnismuseum): Koloniale Vergangenheit und Verantwortung,                         
Christoph Lang (Bezirksheimatpfleger): Schwäbischer Museumstag 24,                         
Jenny Sixt (Initiative Kulturzukunft Bayern): Fördervereine und Bedeutung,                         
Michael Bernicker (Journalist und Berater): Kulturregion fördern; u.a.

Kostenpauschale 25 € incl. Mittagessen / Anmeldung erforderlich                      

Kooperationspartner*innen:                         
  salon    

Youtube - Kultursalon Schwaben 2023 - Panel II


Satellit 14 – 18 Uhr 100 Hz 

Workshop: FÖRDERWÜRDIG.                          
Popkulturförderungen finden und beantragen

Ein Guide für Veranstalter*innen aus der freien Szene und der Verwaltung                         

Kuratorinnen: Maximiliane Vilser und Nicole Zwicknagel (Verband für Popkultur in Bayern e.V., Projekt: Pop im ländlichen Raum)

Angestellte aus Kulturverwaltungen und Veranstalter*innen aus der freien Szene können sich mit dem Workshop einen Überblick über Fördermöglichkeiten verschaffen und dieses Wissen beratend an Kulturakteur*innen weitergeben oder für eigene Veranstaltungen einsetzen.

Eintritt frei / Anmeldung erforderlich                        

Verantwortlich:                          
salon


Panel III 14 – 18 Uhr Kaffeehaus Thalia

30 Minuten Tacheles.                          
Nachhaltigkeit und Vernetzung

Kulturschaffende beim Speeddating mit Expert*innen für                          
Ressourcen (Sylvia Schaab),                         
Mobilität (Günter Schütz),                         
Faires/Diversität (Düzgün Polat*),                         
Digitales (Tom Hecht) und                          
Förderung/Vernetzung (Anne Schuester)

Ein Workshop der Ständigen Konferenz in Kooperation mit a3kultur, dem Büro für Nachhaltigkeit Augsburg und dem Agendaforum

Eintritt frei / Anmeldung erforderlich                      

Unterstützt von:                         
salon

Gefördert von:                         
salonsalon

 


Panel IV 19:30 – 22 Uhr 100 Hz

Pop und Welt #1

Performance, Talk, Clubnacht; Club und Festivalmacher*­innen vor großen Herausforderungen: Diversität, Nachhaltigkeit, Bookingrisiko – Wie schafft man es unter diesen Bedingungen, wirtschaftlich erfolgreich einen Ort der Popkultur am Leben zu halten, und welche Rolle kann dabei die Vernetzung der Protagonist*innen sein?

Gäste: City Club, Singoldsand,                         
Patrick Jung* (Modular Festival),                          
Burak Küçük (100 Hz),                          
Jürgen Enninger (Kulturreferent der Stadt Augsburg),                          
Lisa Seifert (Musikerin, Kuturbeirätin Augsburg),                          
Sound: Junge Europäer*innen präsentiert von Stay FM                         
Moderation: Matthias Hacker (Bayern 2)

Kooperationspartner*innen: Kulturreferat Augsburg, Popbüros Bezirk Schwaben und Augsburg, Club & Kulturkommission Augsburg, Verband für Popkultur in Bayern e.V. (VPBy); 

Eintritt frei / Anmeldung erforderlich                      
 

Kooperationspartner*innen:                       
 salonsalonsalonsalonsalonsalon

Youtube - Kultursalon Schwaben 2023 - Panel IV


Samstag, 30. September   

Panel V

Kultursalon Schwaben auf Tour

Tour 1: 13 – 14:30 Uhr Treffpunkt: Ernst-Reuter-Platz, Stadtbücherei                            
Das Theaterquartier zwischen Anspruch und Wirklichkeit                         
Stationen:                         
Stadtbücherei  →  Stadtmarkt + Altes Stadtarchiv  →  100Hz Club  →  Baustelle der ehem. Stadtbücherei  →  Staats- und Stadtbibliothek  →  Baustelle Staatstheater  →  Grottenau  →  Kätchens + MZ Galerie  →  Dompark + Fronhof  →  Thalia Kino + Kaffeehaus  →  Buchhandlung am Obstmarkt  →  Brechts Bistro    


Tour 2: 18:30 – 21 Uhr Treffpunkt: Ofenhaus im Gaswerk                         
Das Gaswerkareal in der Transformation zum Kulturquartier                          
 

Kooperationspartner: Buchhandlung am Obstmarkt, Kulturpark West gGmbH, Büro für Popkultur Stadt Augsburg, u.a.

Tickets 10 € / Verkauf ab 1. September Buchhandlung am Obstmarkt                         
 

salonsalon    


Panel VI 15 – 18 Uhr BBK Galerie 

Pop und Welt #2  

Vernetzungsstrategien der Kulturmacher*innen der freien Szene, insbesondere im Kontext Popkultur und Festivallandschaft – Best-practice-Beispiele, Beste Fragen und Fehlentwicklungen.

Eine Kooperation mit Club & Kulturkommission Augsburg, Bezirk Schwaben, Verband für Popkultur Bayern, Büro für Popkultur Stadt Augsburg, div. Netzwerken und Festivals, freien Theatern u.a.

Eintritt frei / Anmeldung erforderlich                      
 

Kooperationspartner*innen:                            
 salonsalonsalonsalon   


Mitwirkende & Kooperationspartner*innen:

• 100 Hz SAT, IV                         
• Agendaforum III                         
• BBK-Galerie abraxas I, VI                         
• Michael Bernicker II Initiative Kultur-Region-Fördern, Journalist und Berater                         
• Peter Bommas V Kulturpark West                         
• City Club IV                         
• Club & Kulturkommission Augsburg IV, VI                         
• Brauerei Ustersbach                         
• einsmehr Hotel                         
• Jürgen Enninger IV Kulturreferent der Stadt Augsburg                         
• Matthias Hacker IV Moderation, Bayern 2                         
• Tom Hecht III Sprecher Agendaforum                         
• Andreas Holzmann a3kultur-Redaktion, Grafik                         
• Kurt Idrizovic V Buchhandlung am Obstmarkt                         
• Patrick Jung* IV Modular-Festival                         
• Kaffeehaus Thalia III                         
• Jürgen Kannler I,V a3kultur-Redaktion, Projektleitung und Moderation                         
• Burak Küçük IV 100 Hz                         
• Christoph Lang II Schwäbischer Bezirksheimatpfleger                         
• Fabian Linder a3kultur-Redaktion, Technik und Kulturorte                         
• Neue Stadtbücherei Augsburg II                         
• Helena Makarenko a3kultur-Redaktion, Instagram, Grafik, Dokumentation                         
• Alexandra Martini I Moderation, Bayern 2                         
• Karl B. Murr Museumsdirektor tim                         
• Alexander Möckl a3kultur-Redaktion, Dokumentation                         
• Martin Pfeil Filmproduktion, Dokumentation                         
• Düzgün Polat* III Integrationsexperte                         
• Martin Sailer I Bezirkstagspräsident Schwaben                         
• Sylvia Schaab III Sprecherin Agendaforum                         
• Anne Schuester I,III  Leiterin Sensemble Theater                         
• Günter Schütz III Verkehrsexperte                         
• Maximilian Schlichter IV, VI Kooperationspartner, Popbüro Bezirk Schwaben                         
• Angelika Schreiber II Museumsleiterin Hutmuseum Lindenberg                         
• Wiebke Schreier II Museumsleiterin Fugger und Welser Erlebnismuseum                         
• Lisa Seifert IV Musikerin, Kuturbeirätin Augsburg                         
• Singoldsand                         
• Jenny Sixt I, II Initiative Kulturzukunft Bayern                         
• Stay FM I, IV                         
• Ständige Konferenz III                         
• Kulturpark West gGmbH                         
• Maria Trump IV,VI Kooperationspartnerin, Popbüro Stadt Augsburg                         
• Maximiliane Vilser SAT, IV, VI Verband für Popkultur in Bayern e.V.                         
• Dr. Aron Weigl II Educult, Wien                         
• Patrick Wengenroth I, IV Regisseur                         
• Nicole Zwicknagel SAT, IV, VI Verband für Popkultur in Bayern e.V.                         
• u.a.                         

 Änderungen vorbehalten. *angefragt


Ein Projekt der a3kultur-Redaktion

gefördert von:                         
 

salonsalonsalon

salonsalonsalon

salonsalon


Kultursalons 2018 und 2020  http://art3kultursalon.de/